Coronaleugner – der rechte Weg wäre ein anderer

Dass bei den alternativen Medien durch die Sars-CoV-2 Pandemie gar nichts mehr ist, wie es mal war und sich jeder nur noch darin gefällt, andere Meinungen wegzudiskutieren oder schlicht niederzubrüllen – also das zu tun, was den Migrantifanten immer vorgeworfen wird – soll hier anhand eines Beispiels aufgezeigt werden – und selbstverständlich auch, wie man ein Problem angeht und/oder darüber berichtet.

Nämlich so
Durchbruch!? Lamas als Retter vor COVID-19 – Britisches Team neutralisiert SARS-CoV-2

Statt nur nachzuplappern was andere gebetsmühlenartig vorkauen, erarbeitet man einfach einen möglichen Lösungsansatz. Und wer weder Sach- noch Fachkompetenz vorweisen kann, sollte sich da nicht einmischen. Die Störer erkennt man stets daran, dass sie nichts konstruktives beizutragen haben und auf alles und jedem rumhacken, ohne selbst etwas beizutragen. Sie gefallen sich gern in ihrer Kritik, haben aber keine alternativen Lösungen oder nur maximalen Bullshit anzubieten.

Ich erinnere diesbezüglich an Prof. Drosten, über den eine dumme, pöbelnde und unqualifizierte Meute hergefallen ist, weil er auf einer wissenschaftlichen Plattform eine Studie veröffentlichte die das Infektionsrisiko von Kindern zum Thema hatte. Das war keine öffentliche Plattform, sie diente nur Forschungszwecken! Und trotzdem hat die BLÖD Zeitung diese Studie an die Öffentlichkeit gezerrt und Drosten damit zum Ziel gemacht – dabei hat der Mann nichts anderes als seine Arbeit getan. Und und siehe da – er lag sogar mit einer noch nicht abgeschlossenen Arbeit richtig.

MfG
Wanderer

3 Gedanken zu „Coronaleugner – der rechte Weg wäre ein anderer

  1. Pingback: Coronaleugner – der rechte Weg wäre ein anderer — Selbstbetrug | volksbetrug.net

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s