Berlin brennt – um von Wesentlichem abzulenken

Ebenso wie im fiktiven Kampf gegen rechts wird die rot-grüne Hooligantruppe nun eingesetzt, um für Aufmerksamkeit in der Bevölkerung und somit für Ablenkung von wesentlichen Dingen zu sorgen. Schauen wir doch mal auf den Fahrplan. Ah ja, da wäre noch die Fusion zur EUdSSR offen. Für solch ein übergeordnetes Projekt kann schon mal der eine oder andere Nebenkriegsschauplatz eröffnet werden und wenn sich im vermeintlich „rechten Lager“ nichts tut, muss eben das vermeintlich „linke Lager“ zu idiotischen Kampfhandlungen „motiviert“ werden. Berlin brennt seit Tagen, nur weil ein(!) besetztes(!) Haus geräumt wurde!?

Wie unverhältnismäßig die rot-grüne Gurkentruppe vorgeht kennen wir schon von den sogenannten Gegendemos – also gegen alle Proteste, die nicht straff ideologisch „links“ ausgerichtet sind. Die „linken“ Gewalttaten haben aber mit dem Regierungsputsch des Merkel-Regimes eine neue „Qualität“ erreicht und man sieht immer öfter, dass es den politisdch-korrekten Raudaubrüdern weniger um Inhalte oder Rechte geht sondern vielmehr darum, den Normalbürgern eine rot-grüne Dominanz vorzugaukeln und darüber hinaus die Meinungshoheit über die Mehrheiten zu erlangen. Dass dies so gewollt ist oder wohlwollend geduldet wird erkennt man am ohrenbetäubenden Schweigen der Kanzlerdarstellerin, obwohl die Krawalle praktisch vor ihrer Haustür stattfinden!

Wäre die BRD ein Rechtsstaat unter kompetenter und loyaler Führung, dann würde dieser Rechtsstaat mit voller Härte gegen die Krawalltouristen der rot-grünen SA und deren Unterstützer im Bundestag und Parlament vorgehen. Mit einer Putschregierung an der Macht die obendrein Schwerstkriminelle in allen Fraktionen deckt, kann jegliche Hoffnung auf eine Beruhigung der Lage aufgegeben werden – mindestens so lange, bis das Establishment seine Ziele erreicht hat.

MfG
Wanderer

Advertisements

6 Gedanken zu „Berlin brennt – um von Wesentlichem abzulenken

    • Die nützlichen Idioten sind bereits aktiv – und obendrein (beinahe) skrupellos! Habe mir die größte Mühe gemacht, deren Denkweise zu verstehen. Was dabei heraus kam war anfangs verblüffend, folgte jedoch logischen Gesichtspunkten.

      Diese nützlichen Idioten sind entweder nicht die, für die sie sich ausgeben und/oder sie folgen einer (im Unterbewusstsein verankerten) Programmierung – das geht zum Beispiel mit NLP.

      MfG

      • Ich habe mich auch ein bisschen mit denen beschäftigt. Ich habe mir angehört was sie sagen, was sie singen, und was sie zeichnen. Die sind unglaublich intolerant, für die gelten nur ihre eigenen Regeln, Gewalt und Unterdrückung gegen Andersdenkende ist Bestandteil ihres Weltbildes. Die sehen sich selbst stets als die Opfer. Und sie sind naiv, glauben alles, was das System ihnen vorsetzt. Gleichzeitig sind sie äußerst skeptisch bei allem, was nicht systemkonform ist und nicht in ihr Weltbild passt. Gleichzeitig sehen sie sich im Widerstand zum System….

        Ja, die sind größtenteils programmiert; auch mit Schuldgefühlen, Selbsthass, Minderwertigkeitsgefühlen.
        Drogenkonsum ist auch häufig. Und sie scheinen es nicht ertragen zu können, wenn es anderen besser geht als ihnen. Die streben Anarchie an, ohne jegliche staatliche Ordnung.

  1. Pingback: Berlin brennt – um von Wesentlichem abzulenken | freiheitskampf

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s