Das Bildungswesen versaut unsere Kinder

Das folgende Video ist sehr interessant. Während einer AfD Veranstaltung werden Schüler aufgefordert, Fragen über die Position der Partei bzw. das, was man ihr ständig vorwirft, zu stellen. Dem kritischen Beobachter fällt sofort eine tendenzielle Grundhaltung der Schüler auf die den roten Bereich von dem, was man noch als Diskussionskultur akzeptieren könnte, weit überschritten hat. Die zweifelhaften Glanzlichter deutscher Bildung offenbaren (was wohl auch ihrer Naivität geschuldet ist) nicht nur geballte Dummheit frisch von der Schulbank sondern auch, wessen Geistes Kind sie sind.

Im eigentlichen Sinne sind diese Schüler Opfer, jedoch mit einem erheblich angereichertem Aggressionspotential, mangelndem Respekt, sind obendrein überheblich und nicht zuletzt auch saudumm. Was die Vertreter diese Generation repräsentativ auf der AfD Veranstaltung zum Schlechtesten geben ist schlichtweg skandalös. Statt sachlich und fachliche Fragen oder Argumente vorzubringen, stammeln die (männlichen) Schüler lediglich ideologisch gefärbte und obendrein haltlose Parolen. Aber dann meldet sich ein „Physiker“ zu Wort und das ist dann einfach nur noch peinlich. Der Teufel steckt eben im Detail und diese sind dem Herrn „Physiker“ offensichtlich fremd.

Die Schülerin mit der CO2 Frage verdient aber nicht mindere Aufmerksamkeit. Sie scheint offenbar sehr verwirrt darüber, dass es noch andere Hypothesen(!) über die Erderwärmung gibt als die, die ihr als Wahrheit eingetrichtert wurde. Diese Verwirrung wirft vor allem eine Frage auf. Wie (um himmelswillen) soll man sich sachlich mit dermaßen programmierten Schülern unterhalten? Das ist schlicht und ergreifend nicht möglich! An deutschen Schulen werden offenbar keine wissenschaftlich fundierten Fakten vermittelt und erst recht kein Verständnis von dem, was im allgemeinen unter Demokratie verstanden wird.

Diese Generation ist verloren und es gibt für sie keinen Ersatz. Wem haben wir diese Bildungsmethoden zu verdanken? Wer schraubt die Bildung immer weiter zurück? Wer erstellt die Lehrpläne? Welcher Gesinnung folgen die Lehrkörper? Das sind die Fragen, die in der Öffentlichkeit diskutiert werden müssen!

MfG
Wanderer

Advertisements

3 Gedanken zu „Das Bildungswesen versaut unsere Kinder

  1. Pingback: Das Bildungswesen versaut unsere Kinder | Maria Lourdes Blog

  2. Hat dies auf Pholym rebloggt und kommentierte:
    Diese Art Schüler kenne ich leider nur zu gut. Das wird leider immer mehr. Ich bin entsetzt, dass trotz des Internet (mit vielen aufklärenden Seiten) man erleben muss, dass viele Schüler quasi immer „dümmer“ werden. Es wird eine Seite gegoogelt und das war es dann. Aber das soll ja auch so sein. Dafür sorgen schon andere.
    Ich will und darf nicht pauschalieren, aber einige (oder mehr) Lehrkörper sind oft nur „Leerkörper“ nach meiner Meinung. Ohne Buch zum Nachschlagen sind diese meist selbst aufgeschmissen und können ihren Schülern kaum aus dem Stand etwas beibringen. Man hat nur das Uni-Wissen, mehr nicht. Links oder Rechts über den Tellerrand hinaus, gibt es nicht bzw. wäre auch nicht zu verstehen. Die Universitäten züchten teils mittels professoralem Unsinngeschwätz die nächsten „Elite-Kämpfer“ für Politik und Wirtschaft heran. Ein Prof sagte zu mir wörtlich: „Ich bringe meinen Schülern nur das aus meinen selbst geschriebenen Büchern bei und frage das auch in der Prüfung ab. So kann ich sicher sein, dass mein Gedankengut in die Welt getragen wird“. Andersdenkende werden so bewusst ausgegrenzt oder kassieren schlechtere Noten. Wer nicht passt, muss eben weichen. Der Job könnte Spaß machen, aber man darf eben nicht, wie man will und falls doch, ist man eben draußen. Zum Kotzen dieses Bildungswesen, um es einfach auszudrücken.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s