Polizeiliches Handeln erforderlich

Den Beginn eines Chaos erkennt man an der sprunghaften Zunahme von Kollisionen. Dass Merkel mit so ziemlich allem und jedem kollidiert was ihrer Agenda im Wege steht, ist unübersehbar. Wurde die Rechtsstaatlichkeit der BRDeutschland bislang nur von sogenannten Verschwörungstheoretikern angezweifelt, so ist nun auch für den letzten Hinterweltler klar, dass Recht und Gesetz obsolet geworden ist – zumindest für den Kanzler/in. Angesichts der massiven Rechtsbrüche der Regierungskoalition, der Opposition und speziell Merkels hat die Polizei nicht nur das Recht, sondern auch die Pflicht einzuschreiten, die Täter dingfest zu machen und die Ermittlungsarbeiten aufzunehmen!


Das (polizeiliche) Handeln kann auf Mitteilungen von Bürgern oder auch von den Beamten selbst im Streifendienst initiiert werden.

Wikipedia

Rechtsbeugung und Rechtsbruch im Amt gelten als schwere Straftaten, die, die sofortige Aufhebung der Immunität nach sich ziehen. In Klartext bedeutet dies, dass alle Mitglieder der Regierungskoalition und der Opposition außerhalb ihres Mandates handeln und sich zur Durchsetzung ihrer „Politik“ illegitimer Mittel (speziell des Rechtsbruch und der Rechtsbeugung) bedienten und weiterhin bedienen. Das bedeutet weiterhin Gefahr im Verzug, was das sofortige Eingreifen der Polizeikräfte legitimiert – erst recht, weil es sich bei den Tätern um deren oberste Dienstherren in der Legislative handelt. Genau genommen befinden sich Polizei und Militär unter der Befehlsgewalt von Schwerstkriminellen!

Glänzt die Polizei weiterhin durch Unterlassung, macht sie sich als Komplize mitschuldig.

MfG
Wanderer

Advertisements

Ein Gedanke zu „Polizeiliches Handeln erforderlich

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s