Fakten, Fakten, Fakten

Nach dem gestrigen Artikel kam mir noch der Zusammenschnitt eines Interviews (am Ende des Artikels eingebettet) mit Willi Wimmer (Staatsmann a.D.) unter, in dem er unmissverständlich klar macht, dass Flüchtlingsströme einen wesentlichen Teil der militärstrategischen Planung ausmachen.

Zitat:
Diese Flüchtlingsströme werden auch noch in Substanz in unsere Länder gelenkt und das heißt, sie tragen hier im Wesentlichen zur Destabilisierung und zu künftigen Aktivitäten, die uns möglicherweise sehr unangenehm werden können, bei.

Wimmer spricht von einer bewussten Planung und auch davon, dass „die Amerikaner“ die Migrationswaffe in zweierlei Hinsicht einsetzen. Schon genannt wurde die Destabilisierung der EU. Ein weiterer Aspekt ist die einkalkulierte Abwanderung qualifizierter Fachkräfte aus den Herkunftsländern, was zur wirtschaftlichen Destabilisierung (z.Bsp. in Syrien) beiträgt. Allein schon vor diesem Hintergrund ist die uns aufgezwungene „Willkommenskultur“ keine Hilfe sondern ein, von den Medien zelebrierter und von rot/grün instrumentalisierter, scheinheiliger Akt der Grausamkeit!

Welcher Geist sich hinter solchen Aktionen verbirgt (der übrigens auch seit Jahren die Politik dominiert), schildert Manfred Kleine-Hartlage in seinem sehenswerten Vortrag, der ebenfalls am Ende des Artikels verlinkt ist. Angesichts der Ereignisse hier im Lande aber auch weltweit ist jeder dazu verpflichtet, das eigene Weltbild zu hinterfragen um zu erkennen, ob es sich dabei wirklich um eigene oder aufoktroyierte Ansichten handelt. Diesbezüglich sollte die Erkenntnis erwachsen, dass wir bereits in eine Diktatur hinein gestoßen wurden. Parteilose Bundestagsabgeordnete aber auch kritisch eingestellte Abgeordnete aller Fraktionen können ein Lied über Merkels Dominanzverhalten singen. Wer heute noch nicht bemerkt, dass über die Qualitätslügenmedien Pöbelpolitik betrieben wird, die existentiellen Entscheidungen aber hinter verschlossenen Türen, also unter Ausschluss des Souveräns, getroffen werden, lebt in einer Traumwelt!

In einem weiteren Vortrag (Wiederkehr der Hasardeure s.u.) nimmt Wimmer Stellung zur politischen Landschaft und konstatiert, dass jegliche politische Entscheidung im Sinne des us-amerikanischen Establishments gefällt wird und das die einzige Möglichkeit der Einflussnahme seitens der Bürger auf die Politik, in einem noch(!) nicht abgeschalteten Internet liegt. Im Unterschied zu früheren Regierungen haben wir keine Staatsmänner mit Rückgrat, sondern eine rot/grün dominierte Einheitsbreipartei (mit den Flausen von US-Think Tanks im Kopf) und einer Merkel an der Spitze. Und wenn schon ein Willi Wimmer äußert, dass wir in totalitären Strukturen leben (März 2015), dann muss da wohl etwas dran sein. Erhellend ist auch seine Bemerkung, dass er im Bundestag keine Leute findet die intellektuell in der Lage wären, dieses System zu begreifen. Hui, das ist starker Tobak.

Dieser bundesdeutsche Reststaat wurde von Karrierepolitikern gekapert, die, weder die charakterliche Eignung für verantwortungsvolle Posten besitzen, noch über die notwendigen Kompetenzen verfügen und sich obendrein selbst am nächsten sind. Das ist der momentane Zustand unserer politischen Führungskaste. Deren Führungsstil wird durch Qualitätslügenmedien abgerundet, deren politische Journalisten und Redakteure zu ¾ ideologisch links ausgerichtet sind. Und wer sich fragt woher die jugendlichen Refugees-Welcome-Klatscher kommen, muss sich nur an unsere Universitäten und Hochschulen begeben, denn dort werden viele Fachbereiche von rot/grünen Ideologievertretern dominiert.

Abschließend möchte ich noch den, in einigen Artikeln erwähnten Begriff „Invasoren“ genauer definieren. Ich habe mich diesbezüglich an der biologischen Invasion orientiert, die jedoch auch auf den Menschen übertragen werden kann.

Als biologische Invasion bezeichnet man allgemein die Ausbreitung einer Art in einem Gebiet, in dem sie nicht heimisch ist. Die eingebürgerten Arten nennt man Neobiota; […] Von besonderem Interesse ist die Einschleppung von Arten […]. Die invasiven Spezies (oder Bioinvasoren) können unter Umständen die Ökosysteme verändern, heimische Arten verdrängen und die Artenvielfalt reduzieren.

Quelle: wikipedia

Damit ist die Multikulti-Ideologie der Lüge überführt!

Die folgenden Videobeträge sind Pflicht für jeden verantwortungsbewussten Bürger.

Atomwaffen in deutschland

Willy Wimmer und Wladimir Putin über Migrantenwaffe und Flüchtlingskrise in Europa

Willy Wimmer – Wiederkehr der Hasardeure – Vortrag

Manfred Kleine-Hartlage: Warum ich kein Linker mehr bin

MfG
Wanderer

Advertisements

6 Gedanken zu „Fakten, Fakten, Fakten

  1. Hat dies auf Muss MANN wissen rebloggt und kommentierte:
    „Erhellend ist auch seine [Willi Wimmer] Bemerkung, dass er im Bundestag keine Leute findet die intellektuell in der Lage wären, dieses System zu begreifen.“

    — Nun, der Herr Wimmer gibt damit selber beredt Zeugnis, dass er selber auch nichts vom System — in und von dem er gut lebt — begriffen hat.

    „Abschließend möchte ich noch den, in einigen Artikeln erwähnten Begriff „Invasoren“ genauer definieren. Ich habe mich diesbezüglich an der biologischen Invasion orientiert, die jedoch auch auf den Menschen übertragen werden kann.
    :::Als biologische Invasion bezeichnet man allgemein die Ausbreitung einer Art in einem Gebiet, in dem sie nicht heimisch ist. Die eingebürgerten Arten nennt man Neobiota; […] Von besonderem Interesse ist die Einschleppung von Arten […]. Die invasiven Spezies (oder Bioinvasoren) können unter Umständen die Ökosysteme verändern, heimische Arten verdrängen und die Artenvielfalt reduzieren.:::“

    NEIN! Das kann eben gerade nicht auf den Menschen übertragen werden, denn bei den Menschen, die hierher flüchten, handelt es sich um DIESELBE ART von Affen, nämlich der letzten überlebenden ART Mensch der GATTUNG homo!

    • Wimmer ist Diplomat und ich schätze seine Art, die Dinge offen darzustellen.

      Was deine Argumentation zur biologischen Invasion angehnt, lieber Georg, die solltest du noch einmal gründlich überdenken. Mich deucht, dass angesichts des Themas Mechanismen bei dir greifen, die sich deiner realistischen Betrachtungsweise entziehen.

      MfG

  2. OT. Hallo Wanderer, kennst Du schon das OpenComment add-on? Läßt sich auch im Tor-Browser installieren. Ich habe dir auf deiner Hauptseite die ALLERERSTE Nachricht hinterlassen.
    LG

    • Ich fand ihn auch sehr erfrischend @GNom, vor allem deswegen, weil er aus seinem Selbstverständnis heraus argumentiert und die linke Ideolologie als Kartenhaus und als gefährlich zersetzenden Einfluss für eine Gesellschaft präsentiert.

      MfG

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s