Auf dem Weg ins Chaos

Den Wallstreet-Gangstern läuft die Zeit davon. Im kommenden Jahr sind Präsidentschaftswahlen in den USA und bis dahin wird uns aller Voraussicht nach wieder ein Bush wachsen. Bush III, Republikaner und neue Vorzeigepuppe des militärisch industriellen Komplexes wird vermutlich dort weiter machen, wo Bush II aufgehört hat – in Nordafrika und dem nahen und mittleren Osten. Aus dieser Perspektive sieht es fast wie Fügung aus, dass ein Großteil wehrfähiger Männer aus diesen Gegenden nach Europa „geflohen“ ist und Frauen, Kinder und Greise als Opferlämmer zurück ließen. Man kann darüber spekulieren, ob sich die Willkommensdiktatur der BRD als Willkommensgeschenk einer neuen Bush Regierung herausstellen wird.

Aber bis es soweit ist, sorgen die Wallstreet-Gangs in Europa für Kahlschlag. Als willige Helfer ganz vorn mit dabei, rot/grüne NGOs und Medien, die nichts unversucht lassen, damit es in der BRD zu Bürgerunruhen kommt. Denn Unruhen oder gar Aufstände machen den Weg zu neuen und einschränkenden Gesetzen frei. Der rot/grüne Fascho-Clan hat mit finanzieller und staatlicher Unterstützung einen Pöbelmob zur Seite gestellt bekommen und provoziert mit geheucheltem Mitgefühl die Bevölkerung auf beiden Seiten. Unter diesem Aspekt ist das Versammlungsverbot des Landratsamtes Sächsische Schweiz-Osterzgebirge eine gute Entscheidung. Aber während hierzulande die Bürger aufeinander gehetzt werden, laufen die Kriegsvorbereitungen in der Ukraine auf Hochtouren. Da erlassen die „Gläubiger“ mal eben 20% der ukrainischen Staatsschulden, damit die IWF-Mafia mit ins Boot springen kann. Ganz vorn mit dabei, Soros, der gern als Investor dargestellt wird – welch ein Hohn!

Der indoktrinierte und manipulierte Mob bekommt von all dem nichts mit. Die Gutmenschen ersaufen förmlich im eigenen Schleim und Bürgerbewegungen, die sich gegen diesen Asylwahnsinn stellen, paddeln plan- und ziellos im Planschbecken us-amerikanischer Büttel. Einigkeit und Recht und Freiheit wurden zu Gunsten des Establishments abgeschafft und fast ist der Weg frei, für das finale Kapitel deutscher Geschichte. Im vorletzten Artikel habe ich auf die gängigsten Ideologien und ihre Auswirkungen aufmerksam gemacht. Das war kein Witz! Es sind Tatsachen, die jeder an sich selbst prüfen kann! Leider wird die Zeit für großartige Erkenntnisprozesse knapp. Eigenverantwortliches Denken und Handeln ist gefragt. Die Fremdsteuerung durch Medien, Regierung und NGO muss endlich von der Masse erkannt und unterbunden werden.

Eine Verweigerung davor ist völlig inakzeptabel.

UPDATE:

Das Verwaltungsgericht Dresden hat das Versammlungsverbot in Heidenau aufgehoben. Offensichtlich will man die Unruhestifter weiterhin gewähren lassen. Die Qualitätslügenpresse hat dieses Urteil bereitwillig aufgenommen und vergaß auch nicht, die Tatsachen der vergangenen Woche zu verdrehen, indem sie LINKE GEWALTTÄTER, die Polizei und Bürger angriffen, in einen rechten Mob umtaufen.

http://www.spiegel.de/politik/deutschland/verwaltungsgericht-dresden-demonstrationsverbot-in-heidenau-rechtswidrig-a-1050347.html

MfG
Wanderer

Advertisements

8 Gedanken zu „Auf dem Weg ins Chaos

  1. Zwar gibt es augenscheinlich kein Aufwachen in der Masse , denn die Verblödung und Manipulation durch die Lügenpresse ist erheblich , aber dennoch bildet sich langsam Widerstand heraus .Dem Deutschen Volk geht es wirtschaftlich nicht so gut , wie immer behauptet .Die Billiglöhner sind nicht mehr in der Lage , eine Altersversorgung aufzubauen .Fast 1 Million Kinder leben in Armut .Deutschland ist völlig überschuldet .Deutschland hat keine Bodenschätze und keine besonders leistungsfähigen Böden . Die Fleischberge aus Hormonfleisch sind auch kein Hinweis auf Reichtum , sondern nur ein Beweis für eine verbrecherische , krankmachende Lebensmittelproduktion . Im Volk gärt es . Das Volk will nicht überfremdet werden . Schon gar nicht von Wirtschaftsflüchtlingen . Das die Menschen in Sachsen berechtigte Ängste haben , wird auf beleidigende Weise mißachtet . Wenn Gabriel diese Menschen als Pack bezeichnet , dann gehört er zum ABSCHAUM . Diese Flüchtlingsflut wird uns um die Ohren fliegen .Am Ende steht der Rassekrieg ..

    • Es gibt noch weit mehr Optionen. Man denke da nur an Fachkräfte aus den Herkunftsländern. Die fehlen dort und das führt zu einer erheblichen Verwerfung in deren Wirtschaft. Die gesamte Süd-Peripherie der EU ist ein brodelnder Hexenkessel, inklusive der ohnehin vorhandenen Probleme in Griechenland. Die Gutmenschen werden dann wieder mal von allem nichts gewusst haben wollen aber Hauptsache man hat das eigene Gewissen mit einer verlogenen Willkommenskultur beruhigt. Die rot/grünen Socken haben überhaupt keine Ahnung – und davon ziemlich viel. Sie schlagen die Kuh die sie melken und stiften damit Unfrieden im Land. Allen voran eine unsägliche C. Roth, die noch nie im Leben etwas auf die Reihe gebracht hat.

      MfG

    • Mit anderen Worten:

      „Deutschland gehört zu den Ärmsten Ländern der Welt.“?

      Ja,

      aber es hat vier “Reichtümer” aufzuweisen:

      Wasser – nein, das ist kein Witz und Tatsächlich der Größte Schatz Deutschlands, Wald (30% der Fläche, jeder einzelne Baum in einer Datenbank erfasst), Kali und 46 Millionen Sklaven, die Glauben, dass Arbeit Frei Macht.

      Das bedeutet, dass jedem Menschen, der hier lebt, 2.300 Quadratmeter zur Verfügung stehen, genug um 2.000 kg Nahrung pro Jahr zu ernten.

      Also doch sehr reich, denn ALLES, was wir hier zum Leben benötigen ist vorhanden: aus Flachs und Hanf: Kleidung und Schuh, Getreide & Co. zum Essen, der Rest 1500 Kilogramm für den Export oder zum Verschenken bevor es verdirbt.

      “Die Bevölkerung” … besteht aus Gehaltenen Sklaven auf der Menschenfarm™©® DEUTSCH™ die von der BRD© verwaltet wird. Eine “höhere” Form der Viehhaltung mehr ist das nicht.

      “Wer wäre denn da, es besser zu machen?”
      Die Frage ist doch schon im Ansatz falsch formuliert! “Wer IST denn da, es besser zu machen”? muss die Frage lauten. Und die Antwort ist: “Wir, die Menschen sind da!”

      Außerdem kann es doch gar nicht darum gehen, irgendetwas in einem FALSCHEN System “besser” zu machen, sondern das falsche System abzuschaffen, damit wir in einem richtigen System, dass, was wir doch bereits schon lange besser machen, anzuwenden.

      Da die Menschen in Deutschland von ihrer ganzen Mentalität her so geprägt sind, wie sie nun einmal kulturell in ihrem Denken abgerichtet und dressiert wurden, ist ein “Aufstand” keine Lösung und kann eine Revolution auch gar nicht durchgeführt werden. Dies hatte bereits Lenin erkannt und “sich” – sozusagen – “derartige Flausen aus dem Kopf geschlagen”.

      Und im Moment müsste eh jede gedachte und organisierte Revolution hinten an stehen:

      Die BRD als Mitglied der Nahtod NATO befindet sich im Großen Krieg gegen Russland und das bedeutet, dass Deutschland zum dritten Mal in hundert Jahren von den Kapitalisten missbraucht wird, um sich an der Vernichtung Russlands zu beteiligen.

      Mittlerweile stehen bereits 500.000 “Soldaten” (meine Schätzung: schon weit über eine Millionen) und tausende von schweren Waffen (Panzer, Artillerie, Raketen usw.) an der Ostfront nur wenige Kilometer vor den Grenzen Russlands; allein vor den den Demokratischen Volksrepubliken Donezk und Lugansk wurden 140.000 “Soldaten” und hunderte von Panzern zum Angriff zusammengezogen.

      Und mit dem Flüchtlingsstrom nach Europa konnten die USA bereits 100 bis 200 Tausend im Krieg geübte Mitglieder von Mörderbanden, die von Afghanistan über den Irak und Syrien bis nach Libyen tätig waren, eingeschleust werden, die sich wohl schon auf dem Gebiet der Rest-Ukraine befinden dürften.

      … im Grunde finde ich, dass dieser ganze Sommerlochfüller, bei der eine alte kranke Sau (Asyl, Flüchtlinge – früher: Immigranten und Ausländer genannt, bevor der richtige Begriff „Migrant“ „gesetzlich“ wurde -) durchs Land gejagt wird, UNWICHTIG!!!

      • @Jauhuchaman, du meinst: „…mit dem Flüchtlingsstrom nach Europa konnten die USA bereits 100 bis 200 Tausend im Krieg geübte Mitglieder von Mörderbanden, die von Afghanistan über den Irak und Syrien bis nach Libyen tätig waren, eingeschleust werden, die sich wohl schon auf dem Gebiet der Rest-Ukraine befinden dürften.“

        Hast Du da Quellen für? Sollen diese „Mitglieder“ Amerikaner sein? 100-200 tausend? Wenn die Volksarmeen nur einen von ihnen lebend in die Finger bekommt würde, würde das riesen Wellen schlagen. Zutrauen würde ich es der VSA, ganz klar, nur ist es das Risiko wert total demaskiert zu werden?

        LG

        • @ Tom … hier schlägt gar nichts mehr Wellen, außer wenn im Sommerloch eine alte und kranke Sau durchs Land gejagt wird. Mit „Sau“ meine ich die Hetze gegen Asylanten und Flüchtlinge, früher kriminelle Ausländer, Russen (womit die deutschen Übersiedler aus den ehemaligen Sowjetrepubliken gemeint waren) und Immigranten genannt, bevor der richtige Begriff Migrant eingeführt wurde.

          Nein, es handelt sich nicht um Amerikaner, sondern von Amerikanern ausgebildete völkerrechtlich illegale „Kombatanten“.

  2. Die Gutmenschen sind überhaupt ein Problem . sie bewohnen als Lehrer (LEERer) die Speckgürtel und Rotweingürtel unserer Städte , dürfen sich auf auskömmliche Pensionen freuen und wollen die arbeitende Bevölkerung mit den Flüchtlingen belasten . Es tummeln sich unglaublich viele Staatsangestellte unter den Helfern . Die Lasten tragen die Billiglöhner , die ihre überteuerte Stromrechnung nicht mehr bezahlen können . Es steht doch fest , daß uns 1 Mio Flüchtlinge und Wirtschaftsflüchtlinge 50 Milliarden kosten werden pro Jahr , wenn man alle Maßnahmen einrechnet , von der ersten Registrierung bis zu den Kosten für die Mieten .Verlassen werden sie uns nicht , denn sie sind im Schlaraffenland gelandet . Warum sollten sie gehen .Die Fremden in unserem Land werden uns BILLIONEN kosten .Strafverfolgungen für Verbrecher unter Ihnen gibt es nicht , Vergewaltigungen werden zunehmen .. Es kommen hauptsächlich junge Männer . Wie fühlen sich eigentlich die Frauen , Kinder und Greise dieser Feiglinge , die sie zurückgelassen haben ?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s