Ein Qualitätslügenmärchen aus Suhl

Die Eskalation der Gewalt am gestrigen Abend (19.08.15) in Suhl konnte wohl nicht vom Mainstream unkommentiert bleiben. Es ist schon selten genug, dass überhaupt etwas an die Öffentlichkeit dringt. Aber wenn dann eine Meldung erscheint kann davon ausgegangen werden, dass nicht einmal die Hälfte davon wahr ist. Der Grund für die gestrige Auseinandersetzung war nach Angaben der Qualitätslügenmedien ein frevelhafter Umgang mit dem Koran.

Lassen wir diese Begründung einen Augenblick auf uns wirken. Selbstverständlich ist jedem von uns sofort klar, dass aufgrund solch schwerer Vergehen unbedingt dritte in Mitleidenschaft gezogen werden müssen. Ein paar kaputte Autos und eingeschmissene Fensterscheiben sind ja wohl nicht zu viel verlangt. Auch ein Großeinsatz von Polizeiverbänden mehrerer Bundesländer scheint vor solcherlei Glaubenskonflikte angemessen, denn die Kosten trägt schließlich nur der deutscher Steuerzahler.

Ebenso scheint Brandstiftung ein redliches Mittel zu sein, wenn es um Glaubensfragen geht. Bemerkenswert ist allemal die permanente Abwesenheit dieser tief religiösen Gläubigen in den bundesweit errichteten Moscheen. Aber vielleicht war der Auslöser wirklich vom Glauben geprägt. Es wäre nicht das erste mal, dass Drogen und Glauben eine Symbiose eingehen. Zum Beispiel dann, wenn mal wieder einer glaubt, dass ein anderer seine Drogen geklaut hat – der Fall Khaled lässt grüßen

Ja, so sind sie, unsere neuen Fachkräfte. Intelligent wie ne Scheibe Toast, intolerant und gewaltbereit – genauso wie unsere linken SA-Truppen. Aber vielleicht war der Auslöser für die gestrigen Krawalle tatsächlich ein frevelhafter Umgang mit dem Koran. In diesem Fall sollten unsere neuen Fachkräfte mit Beruhigungsmitteln vollgepumpt werden. Das fördert den Umsatz der Pharmaunternehmen und sorgt für ein friedliches Miteinander.

http://www.insuedthueringen.de/regional/thueringen/thuefwthuedeu/Heftige-Krawalle-am-Fluechtlingsheim-in-Suhl;art83467,4285024

MfG
Wanderer

Advertisements

2 Gedanken zu „Ein Qualitätslügenmärchen aus Suhl

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s