Vermeintlich links abgebogen. Was nun?

Für das politische Spektrum gibt es leider kein Navi. Somit kann jeder politische Weg als Irrweg mit unbestimmten Zielen angesehen werden. Die Route durch den Dschungel der politischen Korrektheit wird von Fall zu Fall festgelegt – Widersprüche spielen dabei keine Rolle. Gerade Heranwachsende erweisen sich in erster Instanz oft als Linksabbieger. Das hat mitunter fatale Folgen für deren Persönlichkeitsentwicklung. Erst recht wenn sich herausstellt, dass dieser Weg mit wohlklingenden Lügen gepflastert und gar nicht so links ist, wie stets angenommen. Ja, so sind sie, die Wegbereiter einer wonnig sozialistischen Kuschelwelt. Sie führen unbedarfte Geister vorbei an der rauen Wirklichkeit, direkt in den Schoß der politischen Zuhälter.

Nach dem ersten Schreck folgt der Nächste. Im politischen Puff, einer Bretterbude mit schmutzig buntem Anstrich und dem Schriftzug „will kommen“ über dem Eingang, werden keine Unterschiede gemacht. Jeder steigt mit jedem ins Bett und die Zuhälter wachen mit Argusaugen (an dieser Stelle sollte der Name von Claudia Roth erwähnt werden aber er fällt mir momentan nicht ein) darüber, ob die Kundschaft auch befriedigt wird. Zum Leidwesen des politischen Establishments gibt es noch keinen Parteienzwang und so kann der missbrauchte Geist, wenn er noch nicht gebrochen ist, das politische Freudenhaus verlassen.

Der Weg hinaus ist schwerer denn, er führt durch einen Irrgarten von Widersprüchen, weg vom Erfolg und direkt in den Sumpf einer, von Nebelschleiern verhangenen Wirklichkeit, die sich farblos, aggressiv und lebensfeindlich präsentiert. Die Hinweisschilder zu diesem Weg sind Irrlichter und jeder Fehltritt kann folgenschwer sein. Überall lauern Gefahren! Prügelbanden mit Totschlag-Argumenten bewaffnet, säumen den Pfad zurück zum rechten Weg und einstige Wegbegleiter spielen im Gegenverkehr, aggressiven Trunkenbolden gleich, Angsthase – und wer ausweicht hat bekanntlich verloren.

Aber warum solltest du überhaupt zurück auf den rechten Weg? Schließlich willst du kein fremdenfeindlicher, homophober, rechter Antisemit mit Hang zu Verschwörungstheorien sein. Keine Angst, das bist du nicht! Für politische Zuhälter und die grüne Puffmutter sind alle Menschen Feinde, die ihre wirre Agenda ablehnen und darum haben sie überall Fettnäpfe aufgestellt. Aber die sind so groß, dass sie gut zu erkennen sind. Lass dir nicht sagen was richtig und was falsch sei. Das hat weder die Politik, noch eine Antifa zu entscheiden sondern die Vernunft, die im politischen Puff längst wegrationalisiert wurde. Der rechte Weg braucht keine Lügen, keine Propaganda und keine Gegner – schon gar nicht, in der Heimat! Der rechte Weg führt zu Einigkeit und Recht und Freiheit!

Noch etwas in eigener Sache. Ich werde künftig keine Artikel mehr über NNE veröffentlichen.

MfG
Wanderer

Advertisements

2 Gedanken zu „Vermeintlich links abgebogen. Was nun?

  1. “ Der rechte Weg braucht keine Lügen, keine Propaganda und keine Gegner – schon gar nicht, in der Heimat! Der rechte Weg führt zu Einigkeit und Recht und Freiheit! “
    Absolut richtig. Der rechte Weg ja, aber nicht der “ Rechtsweg im Rechtsstaat “ !

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s