Sind wir unbemerkt im Merkel-Faschismus angekommen?

Was sich derzeit im Lande abspielt ist kaum mit Worten zu beschreiben. Von Landes- und Bundesregierungen kritiklos hingenommen und von kriminellen Organisationen ausgeführt, wurde am Mittwoch in Leipzig, die Infrastruktur der Bahn sabotiert. Erstaunlicherweise Strecken in/aus Richtung Dresden, Chemnitz, Meißen – was für ein Zufall. Ohne genaue Kenntnis bzw. Zuarbeit von Sachkundigen sind solch gezielte Aktionen schwer durchführbar. Während die LEGIDAner vor Protestbeginn eine Liste mit Auflagen verlesen bekamen, die nur als blanker Hohn bezeichnet werden kann, genießt die als terroristisch einzustufende Antifa Narrenfreiheit und zeigt nebenbei der ganzen Welt, wie demokratisch die BRD ist.

Die Hetztriaden der Massenmedien werden auch immer dreister und sogar im Kinderfernsehen werden schon die Jüngsten indoktriniert. Erleben wir gerade den Beginn eines Zusammenbruchs? Leider sieht es danach aus, dass unser Gesellschaftssystem kollabiert. In der „linken Ecke“ steht ein gebildeter aber völlig unerfahrener Mob und in der „rechten Ecke“ die Zahlmeister der Nation. Der Kampf erfolgt ohne Regeln für „links“ und mit sämtlichen Auflagen und Einschränkungen für „rechts“. Mit welcher Brutalität das Establishment gegen Widerstand aus der Bevölkerung vorgeht, sollte die Zögerer nachdenklich stimmen. Wenn sich dermaßen viele, vor allem Heranwachsende, dazu hinreißen lassen gegen die eigenen Leute vorzugehen, dann braucht es nicht mehr viel Russland-Bashing und die manipulierte Meute marschiert auch willig gen Osten.

Ist die Leipziger Gegendemo Ausdruck des gelebten sozialistischen Gedankens? Luxemburg und Thälmann würden sich wahrscheinlich an den Kopf greifen wüssten sie, was heute alles links ist. Sie sind einst gegen das Establishment aufgestanden, so wie jetzt die *GIDA’s. Mit Entsetzen müssen wir erleben, wie eine weich gespülte Masse mit vermeintlich linker Gesinnung, willig pöbelnd einem faschistischem Irrlicht folgt. Die etablierte Geschichtsschreibung ist fast spiegelverkehrt zum aktuellen Zeitgeschehen. Fast, denn Merkel ist politisch rechts (CDU/CSU). Und rechts von der CSU ist bekanntlich die Wand – aber wieder sind es „Sozialisten“, die mit SA Methoden durchgreifen. Und die Ursachen, mit einem deutlichen Hinweis auf transatlantische Einflüsse, sind auch die Gleichen wie einst.

Die Politik Merkels ist gefährlich! Sie ist die Kanzlerin des Finanzwesens und der Wirtschaft. Diese Verschmelzung mit der Politik wird gemeinhin als Faschismus bezeichnet. Rückblickend bekommt nun auch die Glorifizierung Merkels durch die Massenmedien einen Sinn, denn das kann schon als Führerkult verstanden werden und in welche Richtung ihre Politik weist, ist schon sehr beängstigend. Die Geschichte wiederholt sich allem Anschein nach und „die Guten“ merken nicht, dass sie die Bösen sind. War es damals ähnlich? Wenn ja, dann haben wir ein richtig großes Problem.

MfG
Wanderer

Advertisements

3 Gedanken zu „Sind wir unbemerkt im Merkel-Faschismus angekommen?

  1. na klar, daß dies schon seit längerer Zeit auf eine US gesteuerte Merkel-Diktatur zuläuft und wer nicht mitmacht, wird erledigt, (wieviele Opfer liegen schon an der „Merkel-Wegstrecke“? Merz,
    Guttenberg, usw., man vergisst so schnell die vielen Namen …)
    Diese Frau wird einmal als das schwächste Glied in der gesamten deutschen Politik eingestuft werden, ohne jede klare deutsche und europäische Zukunftsvision, unfähig zur Festlegung auf einem eindeutigen Standpunkt in wirklich wichtigen Angelegenheiten, ohne Anbindung an europäische Werte, willig dem US-Führungsanspruch folgend (wer sich von denen führen lassen will ist schon längst verführt und damit auch verloren…), einfach ein absoluter „Fehlgriff“.
    Nach der nächsten Wahl wird man sich nur noch mit großem Widerwillen an diese unheilvolle Zeit zurückerinnern, ein Rückschlag für Deutschland und ganz Europa.

  2. Pingback: Sind wir unbemerkt im Merkel-Faschismus angekommen? | volksbetrug.net

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s