Touristen statt Terroristen

Mit dem ewigen Bla Bla aufzuhören und die Ursachen des zerbrechenden Gesellschaftssystems genauer zu betrachten, ist wohl zu viel verlangt? Ist noch niemandem aufgefallen, dass die Ärsche einer korrupten Politkaste einen höheren Leistungsindex haben als ihre Gehirne? Was muss denn noch passieren? Dieses geistig degenerierte Kropzeug gehört, zusammen mit den Mainstream-Medien, abgeschafft. Das sind Irre, die auch weiterhin mit dem Feuer spielen und sich gegen den Willen einer breiten Mehrheit der Bevölkerung stellen.

Vielleicht erwarte ich von Zuchtrobotern zu viel wenn ich auf eine Bi-Polare Welt hinweise, in der ALLES zwei Seiten hat. Man kann das Eine nicht ohne das Andere haben. Es ist wie bei der Partnerwahl. Man kann noch so verliebt sein aber wenn der Partner keine Befriedigung bringt, greift in einer Gesellschaft der Untreue das Prinzip des Ausgleichs und das wäre dann wohl Fremdgehen mit all den anhängigen Folgen in eben dieser Bi-Polaren Welt.

Wenn die Links-Grünen gegen Terror sind, sollen sie ihn verdammt nochmal dort bekämpfen, wo er entsteht – im Establishment der westlichen Wertegemeinschaft und nicht in der Bevölkerung. Die Protagonisten der Multi-Kulti-Ideologie haben ein berechtigtes Interesse an der Einwanderung. Schließlich ist es ein einträgliches Geschäft. Multi-Kulti, Einwanderung und Asyl haben mit dem ganzen Demografiegefasel oder dem vermeintlichen Bedarf an qualifizierten Fachkräften rein gar nichts zu tun! Denn während deutsche Familien schlechter gestellt werden, weil den Frauen permanent eingehämmert wird dass sie nur etwas Wert seien, wenn sie Karriere machen und Hausfrauen mit mehr als zwei Kindern als Gebährmaschinen und braune Mütter diffamiert werden, wurden gebährfreudige Muslime importiert. Das Ergebnis dieser Politik ist unschwer zu übersehen.

Mittlerweile ist jeder Fünfte nicht deutscher Abstammung und die Verbrechensrate in der BRD ist, für Gutmenschen völlig unverständlich, um ein vielfaches gestiegen. Wer da einen Zusammenhang vermutet ist wohl auch ein Nazi und Rassist? Die Integrationsindustrie verschlingt Milliarden und bringt lediglich denen etwas, die davon partizipieren. Und noch etwas sollte mal genauer hinterfragt werden. Warum klären die ach so gut integrierten Moslems ihre Probleme nicht selbst oder kritisieren zumindest öffentlich den Radikal-Islam? Wo sind die Betroffenheitsbekundungen ihrer geistlichen Führer, wo der Aufstand der Anständigen? Solche Gäste braucht kein Land. Ja es sind Gäste, denn die Meisten unter ihnen haben sich nicht integriert! Es ist für die Mitglieder dieses Kulturkreises an der Zeit, den Urlaub in der BRD zu beenden um daheim bei König Erdogan und mit ihresgleichen das zu verwirklichen, was sie hier schätzen.

Übrigens, Idioten und Charakterschweine gibt es in jedem Kulturkreis und man ist kein Rassist, wenn man das thematisiert. Aber genau das wollen die links-grünen Gesinnungspolizisten unterbinden – das ist nämlich geschäftsschädigend.

MfG
Wanderer

Advertisements

Ein Gedanke zu „Touristen statt Terroristen

  1. Kurzes Statement von mir (weibliche Person – wie heisst das ab einem bestimmten Alter? Achja: uHu…):
    1. Sex wird total überbewertet in dieser Gesellschaft (kommt ihr erst mal eine meine Jahre, dann
    erledigt sich so einiges….)
    2. Frauen müssen sich entscheiden: Kind oder Karriere. Beides zusammen halte ich für fraglich,
    da eins von beiden dabei sicherlich auf der Strecke bleibt.
    3. Gleiche Bezahlung für gleiche Arbeit: Jaaa, für Frauen gegenüber Männern, Angestellte
    gegenüber Beamten usw.
    4. Abstammung? Weiss ich nicht so genau, nur Beweise mütterlicherseits (Großmutter): Italien
    Vater: Keine Ahnung (Tatsache) – habe ich jetzt auch migrationshintergund?
    I wanna be Minority, denke ich auch manchmal, wenn ich einige Auswirkungen hier betrachte…

    Soviel von mir zu diesen komplexen Themenbereichen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s