Das Wort zum Wochenende

Wenn dich Rechte als Antifanten betiteln, Linke einen Nazi in dir sehen, deine Ansichten von jenen qualitätsfernen Medien als Antisemitismus, Fremdenfeindlichkeit oder Verschwörungstheorien abgetan werden, die dir auch noch die Fähigkeit nachsagen, ein Putinversteher zu sein, dann bist du halbwegs normal.

MfG
Wanderer

Advertisements

7 Gedanken zu „Das Wort zum Wochenende

    • Du holst gerade in Riesenschritten und gepfefferter Einsicht das nach, was ich als Paradigmenwechwechsel bezeichne und der Erdbevölkerung wünsche? Allein?

      Respekt mein Guter, Respekt !!!

      • ? Allein oder gemeinsam einsam ? Ja, aber nur in einem „bestimmten“ Sinne alleine, dabei aber nicht einsam. Ich sage es mal so. Viele gedankliche Wahnbilder sind wie ein Schatten verschwunden als mir „ein Licht aufging“, dass ich echt ein Mensch bin als ich wieder einmal das „Ich Bin der Ich bin“ gelesen hatte. Ach so! da steht ja „ich“!!!

        Nur eines darf ich Bitten. Matrix-Wechsel / beim Wort Paradigma-Wechsel @denke ich sofort an @Reform@ und „Umbau“ des Bestehenden, aber dieses System muss weg, je schneller, je besser für alle, es wird „schon noch genug Unheil über uns bringen“ bevor es erloschen ist.


        Was will ich?
        Ich will, dass
        ich, du, wir gemeinsam einsam oder alleine einsam, erkennen, dass ich, du und wir entweder gemeinsam oder alleine – das spielt nämlich überhaupt gar keine Rolle – erkennen, dass ich und du und wir Menschen sind.

        Denn Gute, Sehr Gute und Heilige Menschen Sind wir nämlich von Natur aus! Du bist ein sehr guter und heiliger Mensch. Ich Bin ein sehr guter und heiliger Mensch. Wir sind sehr gute und heilige Menschen. Das ist die einzige Wahrheit, die wirklich wichtig ist zu erkennen. Diese Wahrheit hat das Oberhaupt aller Menschen bekanntgemacht.

        Denn der Mensch ist kein Ding, kein Etwas, kein „Gott“, kein Objekt, kein Personal, keine Illusion, keine Person [= Maske, Rolle, Larve* (*die rollt auch so schön); hier auch: “natürliches” Rechtssubjekt] und keine Sache. Wir Sind auch kein lebendes Ding, Etwas, Objekt, Personal oder “natürliches” Rechtssubjekt, keine lebende Illusion, keine lebende Person und keine lebende Sache.

        Vor allem ist niemand EINE Bezeichnung, wie Christ, Demokrat, DEUTSCH©, Deutscher, Eskimo, Germane, Hindu, Jude, Kommunist, Muslim, Nazi, Neger, Sozialist usw.
        Wir sind alle lebende biologische Wesen. Biologische Lebewesen. Lebendes Sein. Leben-Atmende Wesen. Leben-Atmende biologische sich selber erhaltendes Sein höchster bisher entdeckter materieller Komplexität mit der Bezeichnung „Mensch”.

        Diese Wahrheit ist keine Frage der Anschauung, der Ideologie, der Kultur, der Philosophie, der Religion, sondern eine der wirklichen Wirklichkeit, der Realität, der tatsächlichen Wahrheit. Eben keine erdachte, mystische, philosophische oder religöse, sondern eine rein materiell-physische, also eine tatsächlich vorhandene Wahrheit, denn der Mensch ist nun einmal wirklich als echtes Sein vorhanden, was doch schon mit dem bloßen Auge erkannt wird, wenn sich der Mensch in der Wasseroberfläche spiegelt oder er sich in einem Spiegel betrachtet.

        Darum ging es dem Menschen männlichen Geschlechts, der in unserem Kulturkreis unter dem Namen “Jesus” Christus bekannt wurde. Denn diese eine wirklichen Wirklichkeit, diese Wahrheit hat er bekannt gemacht: „Du bist ein sehr guter und heiliger Mensch“ – wie sonst, hätte er denn sonst überhaupt FORDERN können: „Liebe deinen Nächsten wie dich selber”??? Das Licht wirft keine Schatten! Kann denn da der Schatten überhaupt das Licht lieben? Oder kann das Licht den Schatten lieben? Es weiß doch gar nichts vom Schatten!!! Was will der Schatten denn vom Licht aussagen, außer dass es das Licht geben muss, denn sonst gäbe es ja keinen Schatten. Tritt der Schatten jedoch aus dem Licht, dann ist ja aber doch der Schatten nicht mehr vorhanden.

        Spricht ein Mensch: „Es gibt keinen „Gott” – Ja! Freilich gibt es keinen ausgedachten, fabrizierten und konstruierten Gott! Halluzinationen und Hirngespinste sind solche „Götter” – muss ein solcher „Gott” sein! „Gott” IST – dies ist die einzige Aussage, die das Judentum, das Christentum und der Islam wirklich aussprechen, der Rest ist bloße “Religion” und damit im Grunde genommen unwichtig!

        Da der Buddhismus keinen Gott hat und der Hinduismus eine komplexe Philosophie ist, über die ich zu wenig Bescheid weiß, kann ich darüber nichts sagen, obwohl ich mit den Buddhisten “Om” ॐ sprechen kann, weil mich das Geschwätz des Siddhārtha Gautama सिद्धार्थ गौतम बुद्ध (“Buddha” „der Erleuchtete”) nichts angeht und mir das
        hare kṛṣṇa hare kṛṣṇa
        kṛṣṇa kṛṣṇa hare hare
        hare rāma hare rāma
        rāma rāma hare hare
        eben heilsam ist und das Om ॐ eh vom Hinduismus kopiert wurde.

        http://seidenmacher.wordpress.com/2014/11/15/was-will-ich/

  1. Hatte ich eigentlich schon mal erwähnt, dass ich von allen Idioten die Goldfetischisten am meisten mag…? – sie sind harmlos, wenngleich auch ein wenig schizoid und/oder schizotypisch veranlagt, aber dennoch sympathischer als die geistigen Pendants ideologisch- Verblendeter. Sie sind eigentlich auch verkappte Illusionisten, aber mit Hang zu einem Ideal – leider nur entsprechend dem Eigenen.

    …wenn nicht, war’s überfällig.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s