Die Wahrheitsfalle

Wenn du dich mit Themen wie, Souveränität der BRD, Geschichtsrevision im allgemeinen, BRD-ein besetztes Land, BRD-eine Firma, drittes Reich besteht fort usw. beschäftigst bzw. deine Zeit dafür verschwendest, gegen die Vertreter solcher Ansichten vorzugehen, bist du aller Wahrscheinlichkeit nach in die Wahrheitsfalle getappt. Das passiert, wenn man falschen Prophen traut und den Bezug zur Realität verloren hat. Solange du dich noch in der Sondierungsphase befindest, weil du auf Fehler und Widersprüche im System gestoßen bist, gibt es noch einen Ausweg. Hardliner hingegen, sitzen darin fest – was sehr schädlich für die Allgemeinheit ist – und ich werde dir jetzt erklärbären, warum. Es geht dabei um Ideologien und welchen Schaden sie anrichten. Das Prinzip dahinter heisst divide et impera (teile und herrsche). Über dieses Prinzip habe ich schon mehrfach in diesem Blog geschrieben und ich werde es immer wieder erwähnen, bis auch der letzte Trottel begriffen hat, dass es sich bei jeglicher Ideologie, um eine ausgelagerte Interessenvertretung Dritter, unter Missbrauch von, an Geistes-Schwachen handelt – was rein gar nichts mit dem IQ zu tun haben muss.

Uns Deutschen ist ein Ideologiepärchen ganz besonders ans Herz gewachsen worden. Jeder weiss worum es geht, den Schund-Schuld-Kult auf Platz 1 der Narrenliste und deren Widersacher. Immer wieder angefacht durch Medien, die alles andere als ein Medium sind, orakeln diese doch beständig eine immer wieder aufkochende braune Suppe daher. Diese Sendungen allein sind schon dermaßen Ekel erregend, dass sich ein erwachsener Mensch mit gesundem Verstand angewidert diesen, von Armseeligkeit triefenden, Unkunstwerken abwendet. Abgesehen davon, dass die Macher und Auftraggeber solcher Schundwerke ganz offensichtlich Eigeninteressen vertreten, sind Inhalte, Nutzen und Werte nicht einmal ansatzweise zu erkennen. Jedoch ist, gemäß des beinahe täglich neu auftauchenden Original-Filmmaterials aus längst vergangenen Zeiten zu vermuten, dass die Wehrmacht im 2 Weltkrieg, statt Wunderwaffen mitzuführen, mit abermillionen Filmrollen, technischem Equipment und den hunderttausenden Helfern, hunderter Filmteams, an die Front gezogen ist. Waffentechnik wird wohl auch dabei gewesen sein, bei dem Verschleiß – an Requisiten. Aber darüber denken wir jetzt besser nicht nach…

Der Umgang mit Informationen, ob aus TV oder dem Internet hat mittlerweise völlig absurde Formen angenommen. Die Frage nach einem verbliebenen Restverstand ist also berechtigt. Eigentlich sollte allgemein bekannt sein, dass man beim medialen Dauerkomsum Gefahr läuft, das Gehirn versaut zu bekommen. Gerade schwache Persönlichkeiten sind für derartige Manipulationen besonders anfällig. Aber auch rational denkende Menschen geraten, wenn sie keine Vorsicht walten lassen, in die Wahrheitsfalle. Ausgangspunkt dafür ist der Ideologiensalat rechter und linker Gesinnungen sowie ihrer Anhänger und Mittläufer. Die eine Seite erzählt uns, dass Hitler ein ganz durchtriebener Kerl war, der unbedingt auf den Poden geworfen werden musste, die „andere“ Seite fährt aber voll auf diesen Knilch ab, recherchiert, macht und tut, auf dass bloss die Wahrheit ans Licht käme, damit wieder alles „gut“ werde. Dass aber GERADE JETZT weltweit ein total falscher Film läuft, ist für beide Seiten offensichtlich Nebensache. Tja, das Schiff sinkt in schwerer See und zwei rivalisierende Teile der Sklaven-Crew suchen in den Bauplänen des Schiffs nach Beweisen dafür, dass der vor 70 Jahren verstorbene Eigner des Schiffs Schurke oder Unschuldslamm war. Bekloppt, oder?

Nun verhält es sich aber folgendermaßen. Die Privaten und Öffentlich-Rechtlichen Medien haben eine Heimatfront errichtet und aus nachvollziehbaren Gründen die Nase vorn. Wer also der Ansicht ist, sich in dessen Kreuzfeuer begeben zu müssen ist nicht nur dämlich, sondern bekommt es auch irgendwie nicht auf die Reihe, dass es auf unsererm Planeten gerade den Bach runter geht. Auflehnung gegen das System ist zwar nötig aber man sollte dabei schon wissen, wo die eigentlichen Probleme zu suchen sind, zumal diese Art von Auflehnung, Deutschhasser nur bestätigt und jedes Mittel zur weiteren Indoktrinierung der Massen und dem Kampf gegen rechts rechtfertigt. Wer aber mit allem etwas zu kurz geraten ist, kann nicht verstehen, dass eben diese Verblödungsmedien – geführt von und mit intelligenten Vollidioten – den Platzhirsch auf dem Gebiet der Lügenmärchen mimen. Aber in Anbetracht der Lage würde ich sogar soweit gehen, alle als Vollidioten zu bezeichnen, die, statt die drohene Katastrophe abzuwenden, weiter mit sinnbefreitem Kram beschäftigt sind. Erkläre mal einem Vollidioten, dass er einer ist… Ganz genau so wie die damals überzeugten SED-Kader, schwafeln und schreiben diese selbst ernannten Wahrheitshüter beider Seiten ihren geistigen Dünnschiss und fühlen sich noch pikiert, wenn sie dafür abgewatscht werden. Realitätsferne muss irgendwie geil sein…

Der Kampf links gegen rechts wird mit ungleichen Mitteln und in aller Öffentlichkeit geführt. Die Folgen sind verheerend, begegnet man doch allerorts Pavlow’schen Reflexen, wenn gesellschaftlich geächtete Themen angesprochen werden. Wer auch nur ein bißchen die menschliche Psyche versteht weiss, dass der Einzelne lieber die Klappe hält und den Schutz der Masse sucht, als sich dem Trommelfeuer der Massenmedien auszusetzen. Ja, diese Haltung ist Ausdruck von Feigheit. Aber für einen Otto-Normal ist Feigheit die nachvollziehbar bessere Option, als von der Gesellschaft geächtet zu werden. Es ist nämlich kein Zeichen von Mut, sondern eher von Dämlichkeit, sich einem Heer zu stellen, das an dieser Front nicht zu bezwingen ist. Lachender Dritter ist die Quelle der Spaltung. Die ideologisch eher rechts angesiedelten haben sich freiwillig in den Sandkasten der Massenmedien begeben und werden in aller Öffentlichkeit vorgeführt – was nicht ohne Folgen für die Bevölkerung bleibt. Gleichzeitig werden ideologisch linke als Quelle der Vernunft präsentiert.

Selbst wenn die Wahrheit über die deutsche Vergangenheit zu 100% aufgedeckt würde, ändert das nichts am bestehenden System. Der Grund dafür heißt Einsicht. Wer in der Lage ist über den Tellerrand hinaus zu blicken kann auch erfassen, welches Gesellschafts- und Wirtschaftssystem schon anno 33 am Start war. Ein Vergleich mit dem heutigen System offenbart die vollständige Deckungsgleichheit. Ja, auch damals gab es schon den Kapitalismus, ebenso, wie heute. Und auch damals gab es den Faschismus (Herrschaft des Kapitals), ebenso wie heute und auch damals sind Kriege keine politische Auseinandersetzung in letzter Instanz gewesen, sondern dienten den Interessen des Kapitals – so wie heute auch. Lediglich die Puppen haben sich geändert, die Puppenspieler sind die Gleichen. Wer also der Meinung ist es ginge um Deutschland, die Deutschen, Ländergrenzen, Souveränität, bla bla, hat noch nicht bemerkt, dass es in einer globalisierten Welt keine Länder gibt. Nur Kleingeister glauben noch, dass wie nur wieder souverän werden müssten – eine Farce mit dieser politischen Kaste an der Spitze. Aber selbst wenn, was dann? Das kapitalistische System bei behalten, neue Feinde durch Einforderung alter Grenzen gewinnen?

Die Wahrheit, liebe Freunde und Nichtfreunde ist, dass wir alle bis zum Hals in der Scheiße stecken. Ich für meinen Teil habe die Nase gestrichen voll von intelligenten Vollidioten, Egozentrikern, Lügnern, Speichelleckern, gierigen Halbaffen und deren aberwitzigen Märchen. Ein anderes System muss her, eines, ohne die Herrschaft des Menschen über den Menschen. Ich will keine Revolution, sondern gesellschaftliche Evolution. Aber das geht nicht mit ewig gestrigem Gedankengut in den Köpfen. Ein neues System braucht neue und unverdorbene Geister, keine fünfte Garnitur von abgehalfterten und inkompetenten Verrückten.

MfG
Wanderer

Advertisements

3 Gedanken zu „Die Wahrheitsfalle

  1. „Ich will keine Revolution, sondern gesellschaftliche Evolution.“

    Aus dem „Bösen“ kann sich nichts Gutes entwickeln (Evolution, „evolvere“ = entwickeln). Unser „Gesellschafts“-System ist Sklaverei. Aus einem verdorbenen, noch faulenden Apfel entwickelt sich weder ein besserer Apfel und schon gar nicht eine Birne.

    Unser System „die Herrschaft des Menschen über den Menschen“ ist kein „Zufall“ oder irgendwie schicksalhaft und „Gottgewollt“ – es ist von Menschen gemacht und geschaffen worden – auch wenn es dabei eine „Entwicklung“ durchlaufen hat.

    Das hat viel mit „Herrschafts“-WISSEN zu tun von der die Sklaven eben gar keine Ahnung haben können, so wenig, wie sich den Schweinen ihre Zucht, Mast und Haltung erschließt, wenn diese jedoch auch noch über so viel Intelligenz (Instinkt?) und Bewusstsein verfügen, dass sie das Quieken anfangen, wenn sie dem Schlachter zugeführt werden.

    Für mich klingt deine „gesellschaftliche Evolution“ nach „Abwarten und Tee trinken“ und den eingeschlagenen Weg – sicher auch sublime gefördert und aufgezwungen – fortsetzen, der direkt ins Schlachter-Haus führt. Der Sozial-Darwinismus ist ein Irrweg, freilich subtiler und intelligenter als der reine Rassenwahn!

    Aus der Sklaverei – „der Herrschaft des Menschen über den Menschen“ – führt in unserer „Kultur“ und „Zivilisation“ nur ein Weg heraus und dies ist der Radikale und Revolutionäre Bruch mit dem Wahn selbst und der Bejahung der Wahrheit und damit des Lebens und der Freiheit selbst:

    Die Lehre der Liebe – das Evangelium – MUSS ich annehmen und in ihr BLEIBEN, dann wird nämlich die Wahrheit erst erkannt, die einen befreit.

    Zum Unglück aller und zu unser aller Schaden werden aber nur die Worte der Wahrheit benutzt, um zu verführen, um damit so die Herrschaft des Menschen über den Menschen aufrecht zu erhalten.

    Und dabei ist nun gerade diese Lehre der Liebe – das Evangelium – die einfachste Sache der Welt: Der Mensch ist ein Gutes-Sein, ein sehr gutes Gut, ein heiliges Sein. Von dieser Wahrheit her erschließen sich dann die „Lösungen“ der indefiniten „Probleme“ die der Todeskult geschaffen hat, um uns damit zu beschäftigen und an der Nase herumzuführen, denn alles, was er sagt und lehrt, wird in diesem „Licht der Wahrheit“ als Lüge und Verderben erkannt.

    Ohne dieses Fundament ist das „Leben“ zum Scheitern verurteilt und führt noch immer in das Irresein und die Hohlheit jeden Wahns!

    Der Mensch der diese Lehre annimmt, erkennt die Wahrheit, und wird von ihr befreit:

    Er sieht die Welt mit anderen Augen und versteht überhaupt erst dann, warum die Menschen so dumm und idiotisch handeln müssen, wie sie nun einmal handeln.

    Im Kopf muss ich den Wahn und Aberglauben bei mir abschaffen …

    • Für mich klingt deine “gesellschaftliche Evolution” nach “Abwarten und Tee trinken”

      Sieh mir nach, dass ich nur die Bedeutung der Vokabel und nicht alle Aspekte von Evolution gebraucht habe. Du und ich und andere sehen die Dinge in ihren Zusammenhängen, nicht so die Allgemeinheit. Aber gerade sie ist angesprochen.

  2. Ja. Das käme mir auch mit 3 Promille in den Kopf und Jute Tasche um. Die Welt verbessern..ja wie schön. Wie staatenlos.info. Der Möchte gerne, das nach dem Friedensverträgen und 146er, im Reichstag alles Vertreter der Welt sitzen und Singen. Leider sieht es anders aus und wenn man gegen die Tägliche Beschallung angehen möchte, weil man als Nicht-Kombattant nicht die große Wahl zum Wiederstand hat, dann muß man versuchen, wenigstens die schlimmsten Lügen mal anders darzustellen. Mit Stichworten, kommentaren oder wie auch immer. Jahrelang haben sie in Sicherheit alle in eine Richtung gedreht und Eingeschläfert. Mittlerweile ist es so, das wir sogar unseren Gott verraten sollen. Ein Gauck vor dem Tag des Gedenkens der Bombadierung Dresdens es wagte zu sagen, das es ja schade um die tausenden toten Frauen und Kinder sei, doch wir hätten den Krieg angefangen. Könnten daher auch nicht drum trauern was da geschah. Diese Aussage toppt sogar den Wahnsinn mit der Verantwortung übernehmen-auch mit Waffen. Er hat sie ja. Aber mit Dresden u. der Aussage geht es nur hintergrundmässig um die Angriffskrieg Schuldfrage. Das Polen Generalmobil gemacht hat und somit jeder Anreiner das Recht hat, solch ein Land anzugreifen, egal. Aber das jeden Tag und Nacht. Von 6 Jahren bis zur Kiste immer nur der Verbrecher in uns angesprochen wird, weil wir Nazis sind…das dann mal an 1 Tag, an 1 Tag nur, wo man Still in der Stadt zusammensteht, mit Kerzen und einfach mal an Frauen und Kinder Trauert, die deutsche Waren und durch Kriegsverbrecher gezielt getötet wurden! Was denn sonst. Nein, selbst da wird der deutsche als weniger Wert, als Verbrecher darhingestellt, dem man nicht Trauern braucht. Aha. Ich sage jetzt mal was und ich glaube kaum, das so mancher weltverbesserer deutscher das Interessiert. Bilderberger sind Wichtiger. Mir ist es scheiß egal, ob Juden in Zahlen xy starben. Völlig egal. Mir wird das Forschen dazu verwehrt. Weil ich finde, das ein einziger, unschuldiger Zivilist, ob Jude oder Christ, Pole oder was auch immer, der von Soldaten getötet wird, einer zu viel ist. Ich war selber Soldat, habe 2 Onkel irgendwo im Felde begraben. Ich und meine Onkel und mein Opa hätten und haben niemals einen befehl zum töten von Zivilisten befolgt. Anständige menschen waren es. Im krieg stirbt als erstes immer die Wahrheit. Bomberbesatzungen aus den USA, die Kinder töten, sind Verbrecher und gehören Verfolgt. Das sind Aussagen der Mainstream Medien, die wenn man länger darüber nachdenkt, ohne ende Kranke scheisse aufzeigt. Da mus man mal auf Ukraine Fakes scheißen. Auch auf die NWO. Weil das beschallt wiederum die Blagen und Weltverbesserer. Bekommst sonst nich mehr aus der Birne. Und was wird das nächste sein? Grass mit seiner Forderung, Fremdländische zu Hause aufzunehmen? Ich kann nur passiven Wiederstand leisten. Mandela hat das auch getan und nicht versucht, die Queen am kacken zu hindern oder in Südafrika einzumarschieren.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s