Appell an das Volk

repressalien
Bild: logr.org

Bürger, wer unter Euch glaubt noch immer, dass sich das Blatt von ganz allein zum Besten wendet? Wirf einen Blick zurück auf die vergangenen 20 Jahre. Sieht so ein erfolgreicher Weg in die Zukunft aus? Über einige, wenige mag in diese Zeit das Füllhorn ausgeschüttet worden sein. Die große Masse von Euch, die Arbeiter und Rentner, musste immer mehr Einschränkungen hinnehmen. Ihr seid arm, trotz Arbeit. Ignoranz und Egoismus sind die Hauptursachen dafür. Während Ihr immer mehr verängstigt, immer mehr auseinander dividiert wurdet, haben sich unsere Herrscher eine Parallelwelt geschaffen, in der sie tun und lassen können was sie wollen. Sie sprechen von Toleranz und meinen damit, dass wir ihnen alles durchgehen lassen sollen. Sie sprechen von Europa und meinen damit einen Zentralstaat mit faschistischen Zügen. Sie sprechen von Einsparungen und wirtschaften dieses Land immer weiter herunter. Sie sprechen von Energiewende, Klimaschutz, Asylpolitik, Vermögensabgabe, der Bedrohung von rechts, bösen Diktatoren, von Souveränität, Demokratie und 1000 anderen Dingen, aber stets in einem Sinnzusammenhang, der nur ihnen und ihren zweifelhaften Freunden zugute kommt.

Wie blind muss man sein, oder ist es Ignoranz?, um nicht zu sehen, wohin die Reise geht? Kollektive Gleichgültigkeit hat nicht zum ersten mal ganze Nationen in Elend und Leid gestürzt und es wird wieder passieren, wenn diesen Politclowns, ausgestattet mit Immunität und Narrenfreiheit, nicht Einhalt geboten wird. Sie missbrauchen alles und jeden für ihre Zwecke und belügen das Volk vor laufender Kamera, ohne mit der Wimper zu zucken, ohne Scham, ohne ein schlechtes Gewissen. Obwohl oft genug bewiesen, hält sich die Empörung darüber in Grenzen. Wann ist das Maß endlich voll? Wann endlich begehrst du gegen diese Verbrecherbande auf? Bürger, es sind Eure Steuergelder, die verschwendet werden. Es ist Eure Infrastruktur, sind Eure Staatsbetriebe, die unsere Regierungen verschachert haben. Die dadurch entstandenen Milliardenverluste hat das Volk zu tragen! Diesem Land könnte es besser gehen, wenn Ihr nicht die Verantwortung einem Haufen krimineller übertragen hättet. Diebstahl ist kein Kavaliersdelikt! Das Volk wurde seiner Errungenschaften beraubt! Statt sich zu rechtfertigen, nehmen diese Politganoven ein ganzes Volk in Geiselhaft, erteilen Demonstrationsverbote, schränken die Meinungsfreiheit ein, verbreiten Angst und zwingen uns, jede noch so dämliche Maßnahme, jede noch so absurde und widernatürliche Ansicht, stillschweigend hinzunehmen.

Bürger, dein Leben besteht nur noch aus Einschränkungen. Du darfst arbeiten und brav deinen Frondienst leisten. Du darfst dem Fernseher glauben aber keine eigene Meinung vertreten. Du darfst nicht aufbegehren, weil du sonst in irgendeine Schublade gesteckt wirst. Für jede Meinung gibt es eine. Um in Frieden und Freiheit leben zu können muss man zuerst wissen, was das überhaupt ist. Mit Duckmäusertum und Ignoranz sicherst du lediglich deinen Hausfrieden während in anderen Ecken der Welt, die Zivilbevölkerung demokratisch bombardiert wird. Mit deiner Protestverweigerung, mit deiner stummen Zustimmung, bist du mitverantwortlich. Du bist ein Teil dieses Prozesses, weil du es hin nimmst. Viele unter uns leben in einer Traumwelt, umgeben von Luxusgütern und teuren Düften. Es ist auch nur allzu verständlich das sich Menschen weigern, aus diesem Traum zu erwachen. Aber jeder Traum ist einmal vorbei und man wacht in der Wirklichkeit auf. Schließt euch zusammen, kooperiert, seid euch einig. Eure Gegner erkennt ihr daran, dass sie gegen euch sind. Die Gesinnungspolizei offenbart sich durch die vehemente Spaltung der Bevölkerung. Die Lügen werden ersichtlich, wenn du aufhörst daran zu glauben.

Advertisements

6 Gedanken zu „Appell an das Volk

  1. jauhuchanam schreibt:
    3. Februar 2014 um 01:51
    Vielleicht sollten wir uns alle als Steuersünder beschimpfen und outen, damit wir endlich schuldig gesprochen werden können.

    Vielleicht wird uns dann auch Buße und Ablass gewährt. Was meint ihr?

    So kommen wir wohl auch ins Fernsehen und werden bekannt. Oder wenn gerade mal wieder ein Nachrichten-Loch vorhanden, tun wir auf ADAC oder Alice Schwarzer Wunderland und erhöhen damit sowohl, den Zeitungsverkauf als auch die zurückgehenden Klicks auf unserer HP. 😉

    Als ob Alice oder ADAC irgendeiner wirklichen Erwähnung bei derartig unwichtigen Themen, wie der Steuerflucht, wert wären.

    Wer keine Steuern zahlt, ist ein HELD!!!

    Es ist immer wieder schade, wenn ich lesen muss, dass sich ein Mensch dabei hat erwischen lassen. Wärt ihr mal gleich zu mir gekommen, eure Kohle hätten die niemals gefunden. 🙂
    Antwort
    monalizani schreibt:
    3. Februar 2014 um 12:54
    Danke für deinen Kommentar, ich sehe diese Personen wie ADAC, Höneß und Schwartzer nur unter dem Licht des Schafes, welches glaubte ein Wolf zu sein. Diese Menschen predigen Wasser und saufen Wein. Ich habe keine Chance Steuern zu hinterziehen, da die mir einfach von meinem Einkommen geklaut werden. Und ja ich will dieses Tribut auch nicht zahlen, bin aber nicht sauer auf die Typen…es sind Beispiele, um dem Menschen der es will, die Augen zu öffnen.

    Antwort
    jauhuchanam schreibt:
    3. Februar 2014 um 18:23
    Viele Steuern – weil sie eben indirekt beim Kauf schon einbehalten werden – können nicht “hinterzogen” werden.
    Hoeneß, Schwarzer & Co. seins halt auch nur benutzte Bunzel. ,-)
    Der abhängig Beschäftigte kann nicht mal Lohn-, bzw. Einkommenssteuer “hinterziehen”, ihm wird es gleich abgezogen.

    Deshalb sind ja Mehrwertsteuer, Lohn- und Einkommenssteuer auch nichts weiter als ein Großer Betrug und Raub, der sowohl gesetzlich (BGB), als auch vom Recht selbst her, verboten ist. ein weiterer Beleg, dass es sich um eine Sklaverei, eine Sklaven-Gesellschaft handelt.

    Und dann weinen unsere “Sünder” uns auch noch öffentlich Buße vor, obwohl es sich nur um eine Aufführung handelt, um die Dumm-Batzen zusammenzuhalten, damit sie es als gerecht empfinden, dass Steuern zu zahlen sind und Leute wie Hoeneß, Schwarzer & Co. “schuldig” gesprochen werden, denen dann ganz öffentlich Ablass gewährt wird, wenn sie sich öffentlich zu ihren schrecklichen Sünden bekannt haben. Und, was kann es schrecklicheres geben, als Steuern zu hinterziehen?
    Aber die Wahrheit!!! ist!!!, die Hoeneß’es, Schwarzerers & Co’s zahlen natürlich überhaupt gar keinen Cent nach oder sie sind tatsächlich vollkommen Blinde, die in das System nicht eingeweiht wurden, was ja kein normaler Mensch, der mit Verstand begabt wurde, ernsthaft glauben kann.

    Wenn nicht so absurd wäre, könnte ich LOL en, so möchte ich fast Heulen und Kotzen.

  2. Wer bin ich?

    Ich bin mächtiger als alle Armeen der Erde!
    Ich vernichte mehr Güter als alle Bomben und Kanonen.
    Ich töte mehr Menschen als alle Kriege.
    Ich verstümmle Jahr für Jahr ungezählte Frauen und Männer.
    Ich bringe Krankheit, Siechtum und Tod.
    Ich verschone nicht Kind noch Greis, nicht Haus noch Hof.
    Ich schenke nichts, aber ich nehme alles.
    Ich bin: Dein schlimmster Feind, die Gleichgültigkeit.

    Du solltest dich vor mir in acht nehmen,
    aber du hast mich vergessen!

    Autor unbekannt

  3. Pingback: Sieht so ein erfolgreicher Weg in die Zukunft aus? « lupo cattivo – gegen die Weltherrschaft

  4. DEUTSCHER MICHEL WACH AUF, DASS MAN IM SCHLAF DICH NICHT VERKAUFT !
    Das Wirken hoher Finanz-, Justiz- und Politkreise: so wird heute, 2014, Krieg geführt, ge-gen das deutsche Volk

    Speichern, kopieren und verbreiten, nicht nur im Internet, denn dort wird die Wahrheit täg-lich tausendfach gelöscht, von einflussreichen Macht- und Finanzkreisen.

    Im Internet ist der Originalbrief des redlichen Gustl Mollath vom 12.9.2003 an die General-staatsanwaltschaft Nürnberg zu finden, in dem er konkret beschreibt, wie welche Banken Riesen-Eigentumsverschiebungen deutschen Volkseigentums, und Korruptionsgelder, durch und an höchste Kreise in Ämtern und Würden, in Millionen- und Milliardenwerten, organisiert haben, zu Lasten des breiten deutschen Volkes.

    Es geht mit Sicherheit dabei vor allem um gigantische Wirtschaftskriminalität, perfekt or-ganisiert durch verheimlicht zionistische Politiker und hohe Beamte, die im Namen des deutschen Volkes, aber ohne Wissen des deutschen Volkes, PPP-Geheimverträge (= Pri-vate Public Partnership-Geheimverträge) und CBL-Geheimverträge (= Cross Border Lea-sing-Geheimverträge) abgeschlossen haben.

    Mit diesen Geheimverträgen wurde das Eigentum an unseren deutschen Grundversor-gungseinrichtungen seit 25 Jahren verkauft.

    Verkauft an kryptozionistische (= verheimlicht zionistische) anonyme „Investoren“ (die ihre Identität raffiniert verbergen hinter zig Schichten von Strohmännern, Strohfirmen, Briefkas-tenfirmen, Steueroasen und unzähligen undurchsichtigen Firmenbeteiligungen und -verschachtelungen im In- und Ausland, obwohl sie in Deutschland wohnen).

    Gleichzeitig wurden uns unsere verkauften Grundversorgungseinrichtungen mit diesen PPP- und CBL-Geheimverträgen für 20-100 Jahre teuer (für den Steuerzahler) zurückge-mietet, durch neu erfundene, täuschend benannte juristische Vertrags-Konstrukte, so dass der deutsche Michel glaubt, sie seien noch in öffentlichem deutschem Eigentum, und im-mer mehr gemolken und erpresst werden kann durch steigende Kosten und Gebühren für Wasser, Strom, Abwasser, Energie, Transport, Kommunikation, Sicherheit, Verkehr und vieles andere Lebenswichtige mehr, und schließlich enteignet werden kann.

    Entgegen anderslautenden politischen Beteuerungen wurden längst verkauft, unter Steu-ersubventionen, mit Geheimverträgen ab 100 Millionen € aufwärts, in Gesamtpaketen:

    unsere einst öffentliche/n Infrastruktur, nämlich Wasserversorgung (wie z.B. die Boden-see-Gegend-Trinkwasserversorgung für 900 Millionen €), Stromnetze, Krankenhausket-ten, Müllverbrennungsanlagen, Telefonnetze und -knotenpunkte, Stromerzeugungs-Turbinen, Abwasser-Kläranlagen, Kanalisationsnetze, Eisenbahnnetze samt Zügen u. Bahnhöfen, Gasleitungsnetze, Kraftwerke, Postsortier- und verteilzentren, Umspannwer-ke, Bundesdruckerei, Schulgebäude, Hochschulgebäude, Kindergärten, Polizeigebäude, Justizgebäude, Gefängnisgebäude, Ministeriengebäude, Kasernen, Feuerwachen, Ver-waltungsgebäude wie Rathäuser, Landratsämter u. sonst. Behördengebäude, Flughäfen, Autobahnmeistereien, Straßen-, Autobahn- und Straßenbahnnetze samt Autobahnmeiste-reien, Windkraftparks, ganze Innenstädte in 1A-Lagen, Hunderttausende Hektar einst volkseigener Ländereien zur Nahrungsmittelerzeugung, Bauhöfe, Schlachthöfe, Molkerei-en, öffentl. Grundbesitz wie Verwaltungsgebäude, tausende von Hektar Staatsforsten, Messehallen, Sportstadien, Veranstaltungshallen, Millionen von öffentlichen Wohnungen, große Parks in Innenstädten, geschichtsträchtige Attraktionen samt schönster Landschaft drum herum wie Schlösser samt ganzer Berge und Seen drumherum, und ganze Innen-städte in besten Lagen u.v.a.m.).

    Nach der Identität der Käufer, mit Namen, Wohnort, Straße, Haus-Nr., Pass, Herkunft, Staatsangehörigkeiten, Quellen der Anhäufung des Ultrareichtums von Multimillionen und Milliarden, Geschäftsaktivitäten und Besitztümern, Leumund, darf nicht gefragt oder gar recherchiert werden. Fragen werden nicht oder ausweichend beantwortet. Nach deren fehlender Haftung darf nicht gefragt werden. Dass sie Kredite und Subventionen für ihre kapitalen Wirtschaftsverbrechen über die Banken vom deutschen Steuerzahler in An-spruch nehmen, darf nicht gesagt werden. Dass deutsche Banken und Sparkassen, Wirt-schaftsprüfer, Steuerberater, Unternehmensberater, hohe Politiker und Beamte, Bürger-meister, Landräte, Regierungsräte, Regierungspräsidenten, Bezirkstagspräsidenten, IHK-Präsidenten, Handwerkskammerpräsidenten, Gutachter und Berater desselben Netzwerks dabei Honorare, Korruptionen und Schweigegelder in Millionenhöhe abkassieren, all dies wird von den Mitbeteiligten und den Chefredakteuren in den Medien total unterdrückt.

    Die deutschen Massenmedien sind zu 95 % im Eigentum und/oder unter Beherrschung von 5 Zionistenfamilien (Fernsehsender incl. ARD, ZDF, Rundfunksender incl. Deutsch-landfunk, Deutschlandradio usw., Zeitungs- u. Zeitschriftenverlage incl. FAZ, SZ, Spiegel, Focus, Buchverlage incl. Bertelsmann, Springer mit jeweils mehr als 300 Unterverlagen mit anderen Namen, Nachrichtenagenturen, Rating-Agenturen, Think Tanks, Stiftungen, Buchhandel, Druckereien, Papierherstellung). Dieses Medienkartell unter Beherrschung von 5 verheimlicht zionistischen Eigentümerfamilien betreibt Machtmissbrauch in unvor-stellbarem Umfang und deckt hochkriminelle Vorgänge, zum Schaden des deutschen Vol-kes.

    Plan dahinter ist die Errichtung des jüdischen Staats auf deutschem Boden, was längst vorbereitet ist und im israelischen Fernsehen bereits in den Medien propagiert wird. Siehe http://medinatweimar.org/deutsch).

    All diese Grundversorgungseinrichtungen wurden von Generationen von Deutschen für unsere Kinder und Enkel und weitere zukünftige Generationen Deutscher erarbeitet, er-richtet und einst gut instand gehalten. Sie gehören dem deutschen Volk. Sie sind unver-zichtbar für unsere elementarsten täglichen Grundbedürfnisse wie Zugang zu sauberem Wasser, unbelastetes Essen, sicheres Wohnen, Schutz vor Verbrechen und Feuer, Si-cherheit der Energieversorgung, Gesundheit, Information, bezahlbare Energie, Heizung, Bildung, Auskommen, Transport, Verkehr.

    Grundversorgungseinrichtungen sind deutsches Volksvermögen, sind ohne Zustimmung des Volkes unverkäuflich und dürfen niemals Objekt von Spekulation, Profitgier, Macht-missbrauch, Abhängigkeit und Erpressung privater deutschfeindlicher Eigentümer werden! Etwas Hochverräterisches und Kriminelleres gegen das deutsche Volk konnten die ver-antwortlichen Juristen, Regierungs- u. Ministerialräte, Landräte, Bürgermeister, Landes- und Bundesbeamten und Volkszertreter nicht tun.

    Und doch haben sie es bereits getan, seit ca. 25 Jahren zunehmend, durch Zehntausende geheimer PPP-und CBL-Übereignungsverträge an anonyme zionistische „Investoren“, und

    teures Zurückmieten unseres eigenen Volkseigentums für 20 bis 100 Jahre, damit der nai-ve Michel ausgezutzelt und schließlich offiziell enteignet werden kann.

    Das ist gigantische organisierte Kriminalität und Hochverrat, ausgeführt durch die beste-hende zionistisch beherrschte Parteien-, Beamten- und Mediendiktatur mit ihrer Korruption und ihrem Lobbyismus, die keine Vertretung des deutschen Volkes ist, sondern eine Zer-tretung des deutschen Volkes, hochgradfreimaurerisch und gleichzeitig zionistisch.

    Um Zeit zu gewinnen, die Spuren zu den Tätern, Dienstleistern und Profiteuren dieser gi-gantischen Wirtschaftskriminalität und des Hochverrats zu verwischen: Statt Gustl Mol-laths Strafanzeige nachzugehen, sperrte die Staatsanwaltschaft den Wahrheitsfinder (wie Hunderttausende anderer, die die Wahrheit publizierten, publizieren wollten, oder Staats-anwaltschaften meldeten) 7 ½ Jahre lang in die geschlossene Psychiatrie (oder in Haft), manche wurden dort sogar durch Staatsgeheimdienste ermordet so dass es wie Selbst-mord oder Unfall aussah, Hunderttausende von Buchtiteln darüber wurden heimlich, still und leise beschlagnahmt oder anderweitig aus dem Verkehr gezogen, aufgrund mächti-gem plutokratischem Machtmissbrauch der Eigentümer der involvierten Medien, Banken, Wirtschaftsprüfungsgesellschaften, Steuerberatungsgesellschaften und deutschfeindlichen Schaltstellen in Politik, Justiz, Zensurbehörden, Finanzaufsicht, die an diesen Machen-schaften Millionen und Milliarden mitverdienen. Auch korrupte Helfershelfer wurden so Mil-lionäre, dank Judaslohn und Schweigegeld.

    Bücher:
    “Cross Border Leasing: Ein Lehrstück zur Enteignung der Städte” von Werner Rügemer, “Heuschrecken im öffentlichen Raum: Private Public Partnership” von Werner Rügemer, „Privatisierung in Deutschland“ von Werner Rügemer,
    “Hirten & Wölfe – wie Geld- und Machteliten sich die Welt aneignen” von Hans-Jürgen Krysmanski,
    “Die Berater” von Werner Rügemer (behandelt die Methoden der Dienstleister Wirt-schaftsprüfer, Steuerberater, Berater, Bankster, Insolvenzverwalter, Finanzoasen, die die erneute, aktuelle gigantische Ausplünderung Deutschlands, mittels gigantischer Wirt-schaftskriminalität, Strohmännern und Strohfirmen, im Auftrag von anonymen zionisti-schen Multimilliardären vorbereiten, organisieren und durchführen),
    „Die Schock-Strategie” von Naomi Klein,
    “Der Bankier: Ungebetener Nachruf auf Alfred Freiherr von Oppenheim” von Werner Rü-gemer,
    „Rating-Agenturen“ von Werner Rügemer,
    „Staatsgeheimnis Abwasser“ von Werner Rügemer,
    “Satans Banker” von Andrew Carrington Hitchcock,
    „Die 13 satanischen Blutlinien“ von Robin de Ruiter,
    “Die Weltrepublik: Deutschland und die neue Weltordnung” von Claus Nordbruch,
    “Versklavte Gehirne” von Heiner Gehring, ”
    „Das Medienmonopol“ von M.A. Verick (als e-book immer auf neuestem Stand),
    „Sklaven ohne Ketten von Karlheinz Krass.
    „Die geheime Geschichte der amerikanischen Kriege“ von Mansour Khan
    „Weltbilderschütterung“ von Erhard Landmann

    Diese Bücher sind so wenig rechtsextrem wie ein neugeborenes Kind, sondern einzig und allein der Wahrheit verpflichtet. Das werden Sie beim Lesen selbst feststellen. Wenn sie inzw. unterdrückt sein sollten (wie 35.000 Buchtitel über mafiöse verheimlicht zionistische Machenschaften zum Schaden des deutschen Volkes allein in den letzten 20 Jahren in Deutschland, die heimlich, still und leise aus dem Verkehr gezogen u. beschlagnahmt wurden), versuchen Sie es über Fernleihe der Büchereien, Antiquariate, oder besser über Flohmärkte, Haushaltsauflösungen, oder im Internet als „pdf“ zum kostenlosen Herunter-laden. Aber speichern Sie die Texte und verbreiten Sie sie als Papier, denn in zionisti-schem Auftrag wird das Internet täglich mehr zensiert und Wahrheit gelöscht, die das deutsche Volk nicht erfahren soll.

    Der frühere Präsident des Bundesverfassungsgerichts, Hans-Jürgen Papier, bestätigte als Insider, dass die BRD keine staatlichen Hoheitsbefugnisse mehr besitzt, diese wurden an die zionistisch beherrschte EU abgegeben. Und zionistische Kräfte im Judentum arbeiten am Plan der Beschlagnahme Deutschlands, um den jüdischen Staates auf deutschem Boden zu errichten. Die Umsiedelung von Massen von Juden nach Eretz-Deutschland (das versprochene Land Deutschland), und von Juden aus der ganzen Welt, vor allem aus dem Ostblock, nach Eretz-Deutschland, hat 1991 schon begonnen.

    300.000 Zionisten im Alter von +/- 55 Jahren wanderten seit 1991 als jüdische Kontingent-flüchtlinge allein aus der ehemaligen Sowjetunion ins deutsche Sozialsystem ein, plus de-ren gesamte zionistische Verwandtschaften und Netzwerke. Zuzüglich der Millionen, die als Kyptozionisten seit dem II. Weltkrieg hier leben. Diese alle intrigieren aktiv und passiv auf vielerlei Weise von innen gegen die Lebensinteressen des deutschen Volkes.

    Der Film von Medinatweimar.org über den Plan der Neugründung des Judenstaates auf deutschem Boden läuft seit Jahren in Israel. Und Krypto-Zionisten (= verheimlichte Zionis-ten = solche, die seit Jahrzehnten in Deutschland leben, und dabei ihre wahre Identität und Herkunft seit dem zweiten Weltkrieg verheimlichen, nach dem 2. Weltkrieg neue Wohnorte und neue Identitäten angenommen haben und seitdem unter typisch deutschen Namen unter uns leben (als Juristen, Journalisten, Verleger, Drucker, Buchhändler, Ban-ker, Geschäftsleute, Händler, Ärzte, Apotheker, Pfarrer), jedoch einzig und allein mit ihrer eigenen zionistischen Interessensgemeinschaft solidarisch sind) haben sich in Deutsch-land längst wieder alle politische und finanzielle Macht, Einfluss und Eigentum (und zwar Monopole) an Medien, Banken u. Versicherungen, Großindustrie, Lebensmittel- u. Waren-handel, Grundversorgungseinrichtungen usw. sowie höchste Ämter, Würden u. Schaltstel-len in Regierung, Justiz, Verwaltung, Zensurbehörden, Kirchen, Verbänden usw. gestoh-len, erheuchelt und ergaunert, durch gigantische Kriminalität, Medienmacht, Täuschen, Fälschen, Zensieren, Lügen, Betrügen, Unterdrücken von Wahrheit bis hin zu Auftrags-morden mit gigantischer krimineller Energie ihrer Geheimbünde, nämlich Hochgrade der Freimaurer, Hochgrade von Scientology, Hochgrade von Kirchen und Adel.

    Und sie sind keine Freunde des deutschen Volkes, im Gegenteil.

    Zionisten arbeiten an der Re-Aktivierung des Rothschildt-Plans von 1939, nämlich die Be-schlagnahme Deutschlands zur Errichtung eines neuen jüdischen Staates.
    Wir befinden uns tatsächlich in einem fortgeschrittenen Stadium des Planes zur Errichtung eines neuen Judenstaates auf deutschem Boden.

    Heute ist die Idee der Judenstaat-Neugründung auf deutschem Boden schon viel weiter gediehen. Es gibt eine eigene Internet-Präsenz von /Medinat Weimar/ (http://medinatweimar.org/deutsch).

    Laut Peter Gauweiler (CSU) betrugen die Wetten mit Goldman-Sachs, für die die BRD geradestehen will, schon 2010 in nur einem Monat über 900 Billionen Dollar. *“Das Bruttoinlandsprodukt, also die Summe aller produzierten Güter und Dienstleistungen, betrug im Jahr 2010 für alle Staaten dieser Welt nach Berechnungen des IWF etwas über 60 Billionen Dollar. Die Summe aller Finanzgeschäfte weltweit betrug in nur einem Monat desselben Jahres weit über 900 Billionen Dollar. Und da glauben die ohnehin überschuldeten EU-Staaten, sie könnten sich noch wei-ter verschulden, wenn sie sich mit einem Schirmchen von 750 Milliarden Euro schützen.“* [15]

    Das Tribut-Betrugs-Konzept funktioniert so: Die Notenbanken (Bundesbank und EZB) stellen selbst Geld her, das noch keine Deckung besitzt, sondern erst erarbeitet werden muss. Normalerweise fließt solches Geld in einem nor-malen Nationalstaat in Landesinvestitionen, wie es unter Adolf Hitler gemacht wurde. Deshalb kam unter seiner Kanzlerschaft in nur wenigen Jahren, trotz des vom Judentum weltweit initiierten Boykotts der deutschen Wirt-schaft, ein bis heute beispielloser wirtschaftlicher und sozialer Aufschwung zustande. Im Gegensatz zu Hitlers Fi-nanzpolitik wird heute dieses von den Bürgern sozusagen selbst hergestellte Geld aber den „Märkten“ (Wall-Street) gegeben, die es (über ihre Satelliten-Banken) uns mit Wucheraufschlag zurückleihen. Darüber hinaus dürfen diesel-ben Finanz-Hyänen mit dem Segen von Merkel diese uns aufgezwungenen Kredite verwetten. Die Wetten werden nicht kontrolliert und sind nach oben offen. Die Wetten werden fällig, wenn es Rothschild und Goldman-Sachs als opportun erachten. Diese Summen können natürlich nie mehr bezahlt werden, deshalb also die Beibehaltung der Feindstaaten-Klauseln der Vereinten Nationen (Deutsche dürfen keinen Grundbesitz haben), damit das ganze Land zu gegebener Zeit für die aufgelaufenen „Schulden“ gepfändet werden kann (Eretz Thüringen, oder gleich Eretz Deutschland, also das „versprochene“ Deutschland).

    Und zur Durchführung der Pfändung des gesamten Staatsgebietes bedarf es einer durchsetzungsfähigen militäri-schen Kraft, also der US-Besatzungsmacht, die genau zu diesem Zweck aufrechterhalten wird. Als „Baruch“ Obama von den jüdischen Organisationen zum US-Präsidenten gemacht wurde (sie nennen ihn intern „Baruch“), musste er seinen ersten Auslandsbesuch auf dem US-Militärstützpunkt Ramstein absolvieren. Vor US-Soldaten in Ramstein garantierte er mit folgenden Worten dem Judentum den Rothschild-Plan von 1939, also die Übergabe Deutschlands zur Schaffung von Eretz-Deutschland (Eretz = „das versprochene Land“). Obama sagte am 5. Juni 2009 wörtlich: *“Germany is an occupied country and it will stay that way…“* (Deutschland ist ein besetztes Land. Und es wird auch so bleiben.) [16]

    Aufgrund dieses nach wie vor gültigen Besatzungszustandes gelten ebenso die Besatzungsdirektiven wie beispiels-weise die Direktive /ICG 1067/, April 1945, die *“das grundlegende Ziel der Militärregierung“* so definiert: *“Deutschland wird nicht besetzt zum Zwecke seiner Befreiung, sondern als ein besiegter Feindstaat. … um gewisse wichtige alliierte Absichten zu verwirklichen.“* Im Rahmen dieser Absichten dürften heute der Plan, Eretz Deutsch-land zu schaffen, das „versprochene“ Israel auf deutschen Boden zu etablieren, ganz oben rangieren. Wie 1939 von Rothschild gefordert. Die juristisch-besatzungsrechtlichen Grundlagen sind da, die Besatzungsmacht ebenfalls, die Schulden zur Pfändung ganz Deutschlands schon lange.

    ————————————————————————
    1 Welt.de, 12.12.2012
    2 Siegmar Gabriel auf dem Landesparteitag der SPD in NRW am 27.02.2010
    3 ARD, BR, „Pelzig unterhält sich“ 20.05.2010
    4 welt.de, 21.07.2012
    5 Dr. Wolfgang Schäuble (CDU, Finanzminister BRD), auf dem Banker-Treffen in Frankfurt (Alte Oper) am 18. November 2011 in seiner Rede über Gewaltenteilung und Völkerrecht.
    6 New York Post, 17.09.2012
    7 Jewish-voice-from-germany.de, 03.01.2012
    8 John Colville, Downing Street: Tagebücher 1939-1945, Siedler, Berlin 1988, S. 31
    9 Die Welt, 21.06.2008, S. 4
    10 ebenda
    11 ebenda
    12 ebenda
    13 Das Berlinübereinkommen vom 25.09.1990 trat bereits am 03.10.1990 in Kraft (siehe Verordnung zu dem Übereinkommen zur Regelung bestimmter Fragen in Bezug auf Berlin vom 25. September 1990 vom 28. September 1990 BGBl. 1990 II 1273]) und hat bereits gewirkt, bevor der „2 + 4 Vertrag“ 1991 in Kraft trat (siehe BGBl. 1991 II 587). Selbst die Suspendierung der „VIER-Mächte-Rechte und Verantwortlichkeiten“ (Erklärung der Vier Mächte über die Aussetzung ihrer Vorbehaltsrechte über Berlin und Deutschland als Ganzes in New York vom 1. Oktober 1990 (siehe Bulletin des Presse- und Informationsamtes der Bundesregierung vom 10. Oktober 1990, Nr. 121, S. 1266)) wurde zwar ab dem 01. 10.1990 außer Kraft gesetzt, diese Außerkraftsetzung aber durch Inkrafttreten des Berlinübereinkommens am 03.10.1990 (siehe BGBl. 1990 II 1273) wieder aufgehoben. Fazit: Die Drei-Mächte-Rechte bleiben in Kraft.
    14 Der Spiegel, 09.10.1963
    15 Peter Gauweiler im Interview: BILD, 02.10.2011
    16 cdu-politik.de/ — 27.April 2012

    .

    Quelle: National Journal (gefunden auf Morbus Ignorantia )

    *sternbald * | 28. Juli 2013 um 12:38 | Tags: Angela Mer-kel , BRD , Deutschland , Goldman Sachs , Hollywood , Horst Seehofer , Mario Draghi , Medinat Thüringen , Medinat Weimar , Mr. Beal , National Journal , Nationaljournal , Ned Beatty , Network , Neue Weltordnung , New World Order , NWO , Peter Finch , Peter Gauweiler , Rothschild | Kategorien: Judentum , Nachkriegsordnung , NWO , Zweiter Weltkrieg | URL: http://wp.me/p2s3JY-lA

    P.S. Das versprochene Paradies habt ihr vor Augen und erkennt es nicht. Der Himmel ist nicht irgendwo da oben sondern auf Erden. Auch Jesus hat dies schon angesprochen. Es ist uraltes germanisches Wissen. Die Germanen hatten nur vor eines angst, nämlich dass ihnen der Himmel auf den Kopf fallen könnte. Dies ist tatsächlich eingetre-ten durch das falsch ausgelegte Christentum das ihnen zwangsweise in ihre Köpfe eingetrichtert wurde.
    Die Germanen waren die wahren Christen! Heute ist das Christentum zu degeneriert und doppelzüngig geworden. Es muss sich wieder regenerieren. Dies wird geschehen. Das Zeichen des Kreuzes wird verschwinden. Es hat ausge-dient. Ihr seid in nichts schuldig. Aber wenn ihr es schafft den blauen Planeten in ein Paradies zu verwandeln, dann
    habt ihr auch ein langes oder vielleicht auch ewiges Leben verdient um die Mutter Erde zu beglücken. Also, spuckt in die Hände.
    das ist richtig, die Perspektivlosigkeit treibt manchmal seltsame Blüten. Wir Älteren hatten es da etwas leichter. Al-les war mit dem Wiederaufbau beschäftigt aber man vergaß dabei, dass man auch an den Erhalt des Geschaffenen denken muss. Und was passierte damit? Ca. 300 Familien haben es mit Räubersystemen fertiggebracht, alles in den eisernen Griff zu bekommen um damit ihre irren Machtansprüche zu festigen.
    Wir waren damals noch nicht so über die Hintergründe informiert und wir wurden eingeseift von vorne bis hinten. Heute sieht das anders aus. Heute ist es ein Problem für alle geworden. Und was macht man? Man rauft gegenseitig um die paar Knochen die das Mafiapack übrig lässt und wiegelt somit den gegenseitigen Futterneid auf. Klug ge-dacht. Und wir fallen immer wieder darauf rein.
    Es gibt nur eines, alt und jung sollten die wahren Erzeuger des Irrsinns erkennen und bekämpfen. Die Alten mit ih-rer Lebenserfahrung und die Jungen mit ihrem Lebensschwung. Anstatt die Jungen ihre Kräfte in Spiele und De-pressionen vergeuden, sollen sie auf die Strasse gehen und Massenkundgebungen organisieren. Die Alten ziehen dann schon nach.
    Es wird nicht ohne Kampf abgehen. Aber die Polizei wird dieses verfaulte Politsystem nicht mehr lange unterstüt-zen. Und auch das Militär lässt sich nicht immer für fadenscheinige Gründe missbrauchen. Man sieht das so lang-sam an Südamerika. Denn auch diese uniformierten Menschen erfahren immer mehr über das Spiel im Hintergrund.
    Bündelt euren Zorn und ihr werdet viele Helfer finden. Es bedarf nur ein paar begnadete Redner um wieder frischen Aufwärtswind in die Reihen zu bekommen. Reden ist ansteckender als Tastenklimpern auf den Computern. Und vor allem wirksamer als Schweigemärsche. Denkt nicht an Sozialismus, Nazis usw. Die Lösung ist das selbstverant-wortliche Walten der Völker mit Führern die auch für ihre Fehler haftbar gemacht werden müssen. Mit ihrem Leben und ihrem Vermögen. Vor allem mit ihrem Vermögen bis in den dritten Grad ihrer Familie. Vergesst schwachsinni-ge Demokratie und idiotische Diktatur. Wählt Führer und schaut zu, dass die Staatsgewalt im Volke bleibt. Das heißt natürlich Dezentralität ist angesagt. So hat das Volk Kontrolle über ihre politischen Pappenheimer. Das ist natürlich nichts für die Schmarotzerbande, die eine Weltdiktatur einführen will, um ihr heimtückisches Spiel weiter-zuführen. Funkt es endlich?
    Das ist so ungefähr das alte, germanische System. Nur wenn es notwendig war musste eine Führerperson eine Ent-scheidung herbeiführen für die er voll mit seinem Leben und Haus und Hof einstehen musste. Ansonsten wurde alles in Nachbarschaft und innerhalb den so genannten Stämmen (modern Genossenschaften) geregelt. Und das gelang mehr oder weniger über Jahrtausende.
    Natürlich ist die Situation heute anders und vielfältiger. Aber im Grunde braucht es kein kompliziertes System, so wie in der Demokratie, um Ordnung in die Bude zu bringen. Es gab die menschliche Vielfalt, und wer fleißig war, der konnte es auch zu etwas bringen. Grund und Boden zum Bebauen wurde meistens nur so viel gewährt wie man an einem Tag Fußmarsch umrunden konnte.
    Wenn Probleme von außen auftraten, kamen die einzelnen Stammesführer (Genossenschaftsleiter) zusammen und suchten sich einen Führer aus ihrer Mitte, der sich bewährt hat. Wenn das Problem erledigt war, ging alles wieder heim und pflegte ein beschauliches Zusammensein. Natürlich gab es auch ein paar Streithähne. Wie sollte es auch anders sein. Die Sippe regelte das unter sich und brauchten keine Richter, sondern nur Schiedsgerichte, die unter einer Eiche versuchten, Recht zu sprechen. Dies war schon alles. Dies ist ein natürliches Miteinander für ein kulti-viertes, selbstverantwortliches Volk.
    Die Geldsysteme sollten sich an so eine Volksgemeinschaft anpassen. Geld soll fließen wie das Wasser. Es darf durch Zinsgier nicht angestaut werden und darf dadurch nicht zu einem Schmarotzertum führen. Geld muss allge-meingut sein und darf nicht in private Hände gegeben werden. Denn Geld kann zu Machtmissbrauch durch Einzelne führen. Geld darf keine Golddeckung haben, sondern eine Arbeitszeitdeckung. Geld muss unabhängig von ausge-fuchsten Systemen bleiben. Es ist müßig zu sagen, dass es natürlich auch keine Aktienwirtschaft gibt. Nur Arbeit und Leistung zählt. Es darf keine seelenlosen Konzerne geben, sondern ein gesundes Unternehmertum mit selbst-verantwortlichen Menschen an der Spitze, die das Unternehmen als große Familie führen. Es ist normal, dass einige Unternehmen untergehen und andere entstehen. Man versteht, dass alles im Fliesen und alles im Wandel ist und richtet seinen Blick nach vorne und akzeptiert auch den Verlust eines Betriebes.
    Man lebt mit den Zyklen der Natur und sah in allem das Wirken von dem großen Geist. Man wusste, dass man die-sen Geist auch im Innern fühlen konnte und brauchte keine Pharisäer und Gaukler. Man kannte die Heilkräfte der Natur und die Lebenskraft im Allgemeinen. Wenn man sie vergaß, wurde man zurechtgebogen. Dazu brauchte es keinen Arzt. Man leckte eben seine Wunden und suchte sich ein erleichterndes Kräutlein in der Natur.
    So, jetzt habe ich aber meinen Eingebungen genug freien Lauf gelassen. Wir müssen zu einem gemeinsamen freien Geist finden ohne Lebensangst, die uns in unserer Zeit abwürgt. Schafft euch den Garten Eden zuerst in eurer Fami-lie, dann in eurer Nachbarschaft und dann kommt der Garten Eden automatisch von unten nach oben bis an die Spit-zen unseres Kulturvolkes und strahlt auch auf andere Kulturvölker aus. Spuckt in die Hände und vergisst nicht, dass zuerst das Unkraut gejätet werden muss. Ran an die Hacke, den Hammer, den Lötkolben usw.
    Bitte verbreitet die verbotene Wahrheit unter Euresgleichen, unter einfachen Bauern, Handwerkern und Facharbei-tern, nicht nur im Internet, denn dort wird sie massiv gelöscht. Aber Vorsicht. In jedem Ort gibt es verheimlichte Zionisten und Prozionisten. Sie sind bestens getarnt, und einzig und allein solidarisch mit ihrem zionistischen Netz-werk, das dabei ist, das deutsche Volk zugrunde zu richten. Es sind darunter sehr viele Amts- und Würdenträger in Staatsämtern und in Kirchen aller Konfessionen, sowie Juristen, Journalisten, Verleger, Medienleute, Druckereibe-sitzer, Buchhändler, Geistliche und Ordensleute der katholischen und evangelischen Kirche und der Freikirchen und Sekten, Führungsebene der caritativen Einrichtungen, Stiftungen und Nichtregierungsorganisationen, Kirchenvor-stände, höhere Beamte, Banker, Versicherungsmanager, Insolvenzverwalter, Unternehmensberater und Berater aller Arten, Sachverständige, Hochschullehrer, Professoren, Doktoren, Ärzte, Apotheker, Bürgermeister, Landräte, IHK- und Handwerkskammerpräsidenten. Auch was an Ladenbesitzern, Händlern und Unternehmern in Deutschland üb-rig geblieben ist, ist überwiegend krypto(=verheimlicht)zionistisch, denn die meisten urdeutschen einst kerngesun-den Unternehmen wurden von deutschfeindlichen Kryptozionisten unterwandert und auf vielerlei Arten zugrunde gerichtet. Und das hat man auch mit dem deutschen Volk vor. Zionisten (und geld- und machtgierige Prozionisten) haben Millionenwerte angehäuft, oder besser gesagt Millionenwerte ergaunert, mit gewaltiger Wirtschaftskriminali-tät, zum Nachteil des breiten deutschen Volkes, meist ohne dass man es ihrem Auto, ihrem Haus und ihrem Äußeren ansieht. Sie geben sich gern als Gutmenschen, und tun insgeheim das Gegenteil von dem, was sie in der Öffentlich-keit äußern.

  5. Pingback: Gregory Smith

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s